Neuer Trailer zu The Last of Us Part 2 geht an die Nieren

Viele Fragen und zusammengebissene Zähne.

Hallo zusammen, ich hoffe, wir hatten ein paar schöne freie Tage und die Laune ist so frisch erholt wieder bestes. Da passt es doch gut, dass Sony auf der Paris Games Week einen neuen Trailer zu The Last of Us 2 als Gegenprogramm veröffentlicht hat. Der ist wirklich nichts für schwache Nerven.

Vorab: Gameplay ist auch in dem neuen Filmchen nicht zu sehen. Stattdessen soll hier vorab wohl der Ton definiert werden, mit dem es durch die Jahre später angesiedelte Fortsetzung geht.

Im Video werdet ihr Zeuge, wie ein Frau gehängt werden soll. Bereits bekannte Charaktere, so bestätigte Naughty Dog bereits, sind im Video nicht zu sehen. Das nur als Hinweis für diejenigen unter euch, die wie ich feststellten, dass die Frau mit der Schlinge um den Hals eine gewisse Ähnlichkeit mit Ellie-Sprecherin Ashley Johnson hat./p>

Das Internet spekuliert bereits, ob es sich dabei um Ellies Mutter Anna handeln könnte. Gesprochen und gespielt wird die Figur von Laura Bailey, die zuletzt für Naughty Dog die Rolle der Nadine Ross verkörperte.

Also, haltet euer Frühstück fest, jetzt wird's schlimm:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (145)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (145)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading