Black Friday 2016 - die besten Laptop und Tablet Deals

Die besten Laptop-Schnäppchen am Black Friday.

Bei der Wahl zischen den drei Laptop-Plattformen hat bei uns in Deutschland ganz klar Windows 10 die Nase vorne, was wiederum an der gewaltigen Auswahl an verschiedenen Herstellern liegt. Neben den großen Anbietern wie Dell, Asus, Acer, HP, MSI, Alienware, Lenovo und so weiter nimmt mittlerweile auch Microsoft selbst mit seinen Surface-Modellen eine große Rolle auf dem Markt ein. Die Alternative zur Windows-Plattform ist Apples MacOS Sierra, das natürlich nur bei den firmeneigenen Laptops zum Einsatz kommt.

Googles Chromebooks haben eher nur einen kleinen Marktanteil, sind aber als günstige Alternative durchaus eine Überlegung wert. Das Chrome OS ist zwar im Grunde nur ein Web-Browser, für die Meisten ist das aber alles, was sie brauchen. Denkt dabei an das, was ihr üblicherweise bequem auf der Couch macht wie Mails schreiben, Videos auf YouTube ansehen, Dokumente bearbeiten, Facebook posts und so weiter. Zudem verbessern sich die Offline-Speicherkapazitäten weiter und zugleich habt ihr den Vorteil, dass alles sofort auf der Cloud gesichert wird.

Aktuelle Black-Friday und Cyber-Monday-Woche Angebote

Die Preise beziehen sich immer auf den Moment, in dem das Angebot hier mitaufgenommen wurde. Wir versuchen die Links zu den Angeboten und auch die Preise so aktuell wie möglich zu halten. Angesichts der teilweise begrenzten Mengen der Angebote bei Amazon.de kann es jedoch sein, dass der Preis sich geändert hat oder ein Artikel bereits vergriffen ist.

Lenovo Z51-70 39,62 cm (15,6 Zoll Full HD Anti-Glare) Multimedia-Notebook - 399,00 Euro

Sony KD-43X8305C 108 cm (43 Zoll) Fernseher, Ultra HD - 555,00 Euro

Acer Switch Alpha 12 (SA5-271-30BC) 30,5 cm (12 Zoll QHD IPS) Convertible Notebook - 599,00 Euro

HP EliteBook Folio 1020 (T4H47EA) 31,75 cm (12,5 Zoll QHD UWVA) Notebook - 1179,00 Euro

Acer Aspire E15 (E5-573-P62E) 39,62 cm (15,6 Zoll HD) Notebook - 249,00 Euro

Lenovo G70-35 43,9 cm (17,3 Zoll HD+) Multimedia-Notebook - 449,00 Euro

HP Spectre x360 (13-4108ng) 33,8 cm (13,3 Zoll / QHD IPS) Convertible Notebook - 1199,00 Euro

Lenovo Tab 2 (A7-10) 17,8 cm (7 Zoll) Tablet - 79,00 Euro

Fire HD 6, 15,2 cm (6 Zoll) Tablet - 59,00 Euro

Fire-Tablet, 17,7 cm (7 Zoll) Display, WLAN, 8 GB - 39,99 Euro

Lenovo TAB 2 A10-70 25,7 cm (10,1 Zoll Full HD IPS) Media Tablet - 219,00 Euro

Seagate Expansion Portable, 1TB, externe tragbare Festplatte - 54,90 Euro

PEDEA "Lifestyle" Notebooktasche für 15,6 Zoll - 21,99 Euro

Logitech MX Anywhere 2 Wireless Maus - 43,90 Euro

Bose SoundLink on-ear Bluetooth Kopfhörer - 189,00 Euro

Logitech Z906 3D-Stereo-Lautsprecher THX - 248,00 Euro

Sonos PLAY:3 Vielseitiger Multiroom Smart Speaker - 258,00 Euro

Sonos PLAY:5 Klangstarker Multiroom Smart Speaker - 479,00 Euro

Sonos PLAY:1 I Kompakter Multiroom Smart Speaker - 189,00 Euro

Jamo S 626 HCS 5.0 Heimkinosystem - 339,00 Euro

Weitere Black Friday-Deals

Dieses Jahr wollen wir euch von Xbox One über PS4, Fernseher, Smartphones bis hin zu Gaming die besten Deals zum Black Friday vorstellen. Wir wühlen uns dazu durch die unzähligen Angebote von Amazon und den Onlineportalen von Media-Markt und Saturn und stellen euch die besten Deals auf den jeweiligen Seiten vor, sobald die Schnäppchenjagt beginnt. Alles, was den PC betrifft, findet ihr natürlich auf dieser Seite.

Black Friday 2016 - die besten Deals für den PC

Black Friday 2016 - die besten Deals für PS4

Black Friday 2016 - die besten Deals rund um Apple

Black Friday 2016 - die besten Deals für die Xbox

Darauf solltet ihr beim Kauf eines Laptops achten

Wollt ihr euch einen neuen Laptop zulegen, gibt einige Punkte, auf die ihr achten solltet. In erster Linie kommt es dabei natürlich darauf an, was ihr mit eurem neuen Gerät anfangen wollt und was ihr euch leisten könnt. Möchtet ihr damit beispielsweise nur auf der Couch liegen und im Internet surfen, seid ihr mit einem günstigen und leichten Chromebook deutlich besser beraten, als mit einem schweren und treuen Gaming-Laptop. Häufig ist die Kaufentscheidung auch mit einiger Recherche verbunden, um das beste Preis-/Leistungsverhältnis zu finden. Am Black Friday könnt ihr mit Glück aber auch ein paar Dinge finden, die mehr bieten und/oder günstiger zu haben sind. Hier die wichtigsten Punkte, auf die ihr beim Kauf achten solltet.

CPU und GPU

Sofern ihr euren Schleppi nur für einfache Officeanwendungen oder zum Surfen nutzen wollt, spielt es keine allzu große Rolle, welche CPU und Grafikchip verbaut wurden - dafür sind selbst die kleinsten Geräte gerüstet. Wollt ihr hingegen richtig Zocken und Videos bearbeiten/ansehen, sollte schon eine angemessene CPU und Mobile-GPU verbaut sein. Bedenkt dabei aber, dass dadurch auch immer der Preis, Stromverbrauch und das Gewicht (durch den leistungsstärkeren Akku) steigen.

Display

Beim Laptop bestimmt die Displaygröße auch die maßgeblich die Größe des Gerätes. Somit müsst ihr häufig einen Kompromiss zwischen Gerätemobilität (Größe und Gewicht) und Displaygröße finden. Bei der Auflösung solltet ihr darauf achten, das zumindest Full-HD unterstützt wird - das ist Standard heutzutage. Natürlich gibt es auch Lösungen mit 4k und 60 Hz (oder mehr), das treibt aber Preis, Stromverbraucht und Gewicht deutlich nach oben.

Arbeitsspeicher (RAM)

In der Regel gibt es beim Arbeitsspeicher von Laptops keine so große Auswahl, wie bei den PCs, da der Hersteller entscheidet, was ins Gerät kommt. Üblicherweise sind das spezielle Speicherriegel, die extra für Mobilgeräte entwickelt wurden, um besonders Stromsparend zu arbeiten. Falls ihr wirklich vor die Wahl gestellt werdet, dann betrifft das gewöhnlich nur die Speichermenge. Von 8 GB bis 32 GB Arbeitsspeicher ist alles möglich. 8 GB ist für die meisten Anwendungen ausreichend. 16 GB sind bei den gut ausgestatteten Laptops Standard. Mehr RAM macht nur selten Sinn - beispielsweise, wenn ihr den Laptop als Desktopersatz verwenden wollt -, da der Stromverbrauch und die Anschaffungskosten mit mehr Arbeitsspeicher auch immer weiter ansteigen.

Anschlüsse

Entgegen dem PC könnt ihr neue Anschlüsse beim Laptop wenn, dann nur über zusätzliche externe Geräte nachrüsten. Da das aber zumeist wieder über den USB-Anschluss läuft, solltet ihr vor allem Darauf achten, dass euer Gerät ausreichend USB 3.0-Anschlüsse bereitstellt. Neuere Geräte unterstützen zudem auch bereits den neuen USB 3.0-C Anschluss.

Zubehör

Häufig gehört zum Laptop auch noch jede Menge Zubehör. Das können von Softwarebundles über Kabel bis hin zu Headsets und Tragerucksäcke/-Taschen alle möglichen Dinge sein. Rechnet solches Zubehör beim Angebotsvergleich mit ein, denn hier könnt ihr häufig einige Vorteile herausschlagen.

Wann findet der Black Friday statt?

In diesem Jahr fällt der Termin des schwarzen Freitag auf den 25. November 2016. Falls ihr euch fragt, wie dieses Datum zustande kommt: Der Black Friday findet immer am ersten Freitag nach dem Thanksgiving-Fest fest. Das Ganze stammt aus den USA und gilt dort als Verkaufsstart für das Weihnachtsgeschäft. An diesem Tagen locken alle Kaufhäuser mit besonders hohen Preisnachlässen, was riesige Menschenmassen anzieht. Kurzum: Neben dem Cyber Monday ist der Black Friday die beste Gelegenheit für Schnäppchenjäger, um an günstige Technik, Gadgets und selbstverständlich Computer und Spiele zu kommen.

Bei uns in Deutschland wurde der Black Friday zum ersten Mal 2006 eingeführt. Seit dem steigen seine Beliebtheit und die Teilnahme der Geschäfte dank den günstigen Schnäppchen und der klingelnden Klassen immer. Erfreulicherweise müsst ihr euch nicht auf einen Kampf am Wühltisch einstellen, denn die besten Angebote für PCs, Computerkomponenten und Zockerhardware gibt es auch im Netz. Bleibt also in euren bequemen Klamotten zuhause, holt euch eine Tasse Kaffee und stürzt euch mit uns gemütlich auf die Onlineangebote.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Eurogamer-Team

Eurogamer-Team

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading