World of WarCraft: Battle for Azeroth angekündigt

Auf in den Kampf.

Blizzard hat mit Battle for Azeroth eine neue Erweiterung für World of WarCraft angekündigt.

1

Darin geht es vornehmlich um den Kampf zwischen der Horde und der Allianz und ihr begebt euch auf die Suche nach neuen Verbündeten und mächtigen Ressourcen, um das Blatt im Krieg zu wenden.

Als Mitglied der Horde könnt ihr dabei unter anderem nach Zandalar reisen, während Allianzkämpfer Kul Tiras besuchen können.

Ebenso gibt es sechs neue und spielbare verbündete Völker. Dazu zählen auf Seiten der Horde etwa die Hochbergtauren, Zandalartrolle und die Nachtgeborenen, für die Allianz ziehen die Draenei, Dunkeleisenzwerge und die Leerenelfen in den Kampf.

Auf neuen Inseln erwarten euch unterdessen Herausforderungen für drei Spieler. Ihr kämpft gegen KI-Gegner oder menschliche Spieler um deren Rohstoffe, damit ihr die Kriegsbemühungen eurer Fraktion unterstützen könnt.

An den kooperativen Kriegsfronten kämpfen wiederum 20 Spieler gemeinsam. Hier sammelt ihr ebenfalls Rohstoffe, um eure Festung auszubauen. Ebenso müsst ihr den gegnerischen Kommandanten töten, um siegreich zu sein. Inspiriert wurde der Modus laut Blizzard von den klassischen WarCraft-RTS-Kämpfen.

Mit Azerit gibt es einen neuen Rohstoff, durch den ihr beispielsweise die Halskette Herz von Azeroth erhalten und eure Rüstung mit neuen Kräften und Eigenschaften anpassen könnt.

Weiterhin erhöht man die Maximalstufe auf 120 und es erwarten euch neue Dungeons und Schlachtzüge.

Hier könnt ihr euch bereits für die Beta anmelden.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

FeatureRollenspiele: Die besten RPGs, die euer Geld derzeit kaufen kann!

Und oft reicht schon wenig davon! (Update: Mai 2019)

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Alles, was ihr über eure Reise durchs antike Griechenland wissen müsst.

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading