Call of Duty WW2: Versteckter Killstreak entdeckt, so schaltet ihr ihn frei

Boom.

Dass sich in Call of Duty: WW2 ein geheimer Killstreak verbirgt, hatte Sledgehammer bereits vor dem Release angedeutet.

1

Und nun hat ein Spieler ihn auch schon entdeckt. Es ist das Äquivalent zum Nuke-Killstreak, der erstmals in Modern Warfare 2 mit dabei war. Nur ist es hier keine Atombombe, sondern eine V2-Rakete, die ihr aufs Schlachtfeld feuern könnt - und sie beendet nicht das Spiel.

Bis ihr diese nutzen könnt, müsst ihr aber einige Voraussetzungen erfüllt haben. Um sie überhaupt freischalten zu können, müsst ihr Prestige bei allen Divisionen erreicht haben.

Dann braucht ihr im jeweiligen Match noch einen Killstreak mit 25 Kills, wobei Scorestreaks nicht zählen. Ihr müsst die 25 Abschüsse also selbst nacheinander erzielen.

Im Video seht ihr, wie einem Twitch-Streamer genau das in einem Free-for-all-Match gelingt. Durch den Raketenangriff erzielt er fünf Kills, wodurch er wiederum das Punktelimit erreicht und das Match gewinnt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading