Destiny 2: Spieler nutzen eine neue Loot-Cave für Tokens

Durch die Hintertür.

Nach der berüchtigten Loot-Cave in Destiny 1 haben Spieler in Destiny 2 aktuell eine neue Loot-Cave für sich entdeckt, um einfach farmen zu können.

1

Dabei geht es diesmal um Tokens für das derzeit laufende Faction-Rally-Event.

Dazu müsst ihr in den verlorenen Sektor namens "The Weep" in der europäischen Todeszone reisen. In der dortigen Höhle schießt ihr dann erst mal alle Gegner über den Haufen und räumt die Truhe leer.

Und nun kommt der Trick dabei: Lauft zum Hintereingang der Höhle und dann wieder zurück, schon könnt ihr die Truhe erneut plündern. Das lässt sich beliebig oft wiederholen und ihr kommt so schnell an viele Tokens.

Bungie hat zwar vor kurzem Schritte unternommen, um die Spieler daran zu hindern, die verlorenen Sektoren zu farmen, indem man die erhaltene Menge an Beute innerhalb eines bestimmten Zeitraums reduzierte, aber Tokens hat man dabei scheinbar vergessen.

Aufgrund der Art und Weise, wie Bungie im Spiel mit Loot umgeht, ist das Ganze dennoch attraktiv für Spieler. Denn diese Tokens investiert ihr in zufällig erhaltene Items bei den Händlern der jeweiligen Fraktion und könnt euch nicht gezielt irgendwelche Gegenstände aussuchen.

Mehr Tokens zu haben, erhöht daher natürlich die Chance, das gewünschte Items zu bekommen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (16)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (16)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading