Hollow Knight: Switch-Version verschoben

Erscheint erst 2018.

Team Cherry hat die Switch-Version des Metroidvania-Titels Hollow Knight verschoben.

1

Anfang des Jahres hatte man noch angegeben, dass die Umsetzung nicht lange nach dem Verkaufsstart des Systems erscheinen soll, aber das ist ja nun schon ein paar Monate her.

Dieses Jahr wird es aber definitiv nichts mehr, wie die Entwickler mitteilen. Stattdessen soll die Umsetzung nun Anfang 2018 erscheinen.

Kurz zusammengefasst: Man möchte sicherstellen, dass die Portierung nicht nur "okay" ist, sondern das Spiel in seiner bestmöglichen Form zeigt.

Switch-Spieler können sich außerdem darauf freuen, dass die Umsetzung alle bisher veröffentlichten kostenlosen DLCs zum Launch enthält.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading