Super Mario Odyssey: Polarland - Monde 47 bis 55

Wo sich die 55 Monde in der klirrenden Kälte verstecken.

Hinweis: Die nachfolgenden Monde sind erst verfügbar, nachdem ihr Bowser im großen Finale die Leviten gelesen habt.

47. Polarland: Ticktack-Turnier 3

Unterwasser an der Südseite des "Eck im gefrorenen Meer"-Schnellreisepunktes findet ihr einen P-Schalter, den ihr unbedingt als Cheep-Cheep aktivieren solltet. Andernfalls schafft ihr es nämlich nicht schnell genug durchs klirrend kalte Wasser Richtung des Mondes.

Super_Mario_Odyssey_Polarland_47

Auf halbem Wege versperrt euch allerdings ein Schneepfad den Seeweg, weshalb ihr entweder als Fisch rüberspringen oder - besser und schneller - hier wieder in Marios Gestalt wechseln solltet, um mit einer Kombination verschiedener Sprünge bis hinüber zur blauen Plattform zu hüpfen.

Super_Mario_Odyssey_Polarland_47_2

48. Gumba-Akrobatik das Eis hinauf

Betretet die Eiszapfenhöhle über die erste Tür rechts in der zentralen Halle der Schlotterkomben-Siedlung. Hier müsst ihr von Anfang an jeden einzelnen Gumba aufstapeln - ihr braucht am Ende zehn und da es hier keinen einzigen mehr gibt, dürft ihr keinen verlieren. Hüpft als Türmchen die Ebenen am Ende des Weges hinauf und drückt dort den Zehnerschalter, dann könnt ihr eure Belohnung einheimsen.

Super_Mario_Odyssey_Polarland_48

49. Cheep-Cheep im Schnee getroffen

An der Westseite des Polarlandes befinden sich zwei kleine Wasserpools am Abhang, ab oberen davon wartet ein Hutland-Bewohner darauf, dass ihm ein Cheep-Cheep über den Weg läuft. Schwimmt. Hüpft. Irgendeine Mischung davon müsst ihr jedenfalls anwenden, um es als Fischlein hier hoch zu schaffen. Beachtet dabei, dass ihr nur eine begrenzte Zeit außerhalb des Wassers überleben könnt (der hässliche Rastereffekt signalisiert, dass es bald zu Ende geht). Ruht euch also kurz im unteren Pool aus, bevor ihr weiter nach oben hüpft.

Super_Mario_Odyssey_Polarland_49

50. Wandern auf dem Eis

Der Koopa hinter der Cappy-Tür beim Eck im gefrorenen Meer lädt zur zweiten Runde. Diesmal müsst ihr 90 Punkte beim präzisen Wandern auf dem Eis erreichen, was ganz gut machbar ist. Bewegt euch geduckt vor, um nicht auf dem Eis zu rutschen, und dreht die Kamera schon frühzeitig nach rechts in Richtung der zweiten Ecke des Dreiecks, damit ihr jederzeit im Blick habt, wohin ihr als nächstes laufen müsst. Behaltet speziell den Punkt im Blick, ab dem ihr wieder nach unten abbiegt; die restliche Strecke ist dann ein Kinderspiel.

Super_Mario_Odyssey_Polarland_50

51. Polarland: Expertenrennen

Der goldene Koopa verlangt euch bei diesem Rennen einiges ab und zwingt euch dazu, eure Strategie zu ändern (falls ihr nicht schon vorher dieselbe fahren seid). Springt zu Beginn nach unten ins Wasser und capert sofort den Cheep-Cheep, mit dem ihr rechts herum um die zentrale Insel bis zum Holzpflock nordöstlich der riesigen Eissäule schwimmt (folgt im Zweifel einfach erst mal dem goldenen Koopa, um die Strecke kennenzulernen). Oben angekommen solltet ihr lediglich darauf achten, nicht vom Orkoschi heruntergepustet zu werden.

Super_Mario_Odyssey_Polarland_51

Zurück zum Inhaltsverzeichnis von Super Mario Odyssey: Polarland - Fundorte aller Monde

Weiter zur nächsten Welt: Super Mario Odyssey: Küstenland - Fundorte aller Monde

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Super Mario Odyssey - Komplettlösung

52. Schneewehenpiste - Klasse A

Hinter der Nische, in der ihr den Mondstein zerstört habt, befindet sich ein Durchgang zu einer weiteten Schlotterrennstrecke: der Schneewehenpiste. Capert den Schlottersportler rechts vom Chefchen und sprecht den Kollegen als Artgenosse an, dann könnt ihr an der Klasse A teilnehmen - und bereits die hat es in sich.

Ihr solltet die sehr krude Steuerung bereits äußerst gut beherrschen, wenn ihr hier eine Chance haben wollt. Springt stets mit möglichst flachen Sprüngen ab und hüpft seitlich von Rampen ab, um einen besonders großen Turboschub zu erhalten. Speziell im Tunnel könnt ihr zudem einiges an Zeit gutmachen, wenn ihr euch die Abhänge einfach runterkullern lasst. Trotzdem: Leicht wird das nicht. Plant also ein paar Versuche und viel Gefluche ein.

Super_Mario_Odyssey_Polarland_52

53. Schneewehenpiste - Klasse S

Doch es kommt noch schlimmer: Habt ihr Klasse A überstanden, droht ein letztes Rennen, das euch noch einmal alles abverlangt. Die Gegner legen einen deutlichen Zahn zu und verzeihen euch so gut wie keine Fehler mehr. Hier hilft letztlich nur noch jede Menge Übung.

54. Schnell den Blumenpfad entlang

An der Nordostseite der zentralen "Über dem Eisbrunnen"-Insel findet ihr ein Steinrohr, das euch zu einer Blumenpfad-Prüfung bringt.

Super_Mario_Odyssey_Polarland_54

Insgesamt dreimal müsst ihr hier Cappy auf einer Vogelscheuche parken und ohne seine Hilfe auf Blumenwegen fiesen Hindernissen aufweichen. Ist alles ganz gut machbar, auch wenn es spätestens bei den Kugelwillis am Schluss einigermaßen kniffich wird (bei ihnen findet ihr übrigens auch den versteckten Mond 55). Springt dort vom einen Blumenpfad auf den anderen, um den Geschossen auszuweichen.

Super_Mario_Odyssey_Polarland_54_2

55. Blick zurück auf den Blumenpfad

Selbes Gebiet wie Mond 54. Wählt bei der dritten und letzten Vogelscheuche den rechten Blumenpfad, lauft an der ersten Kugelwilli-Kanone vorbei und dreht euch dort sofort nach links um: An ihrer Rückseite befindet sich ein versteckter Mond.

Super_Mario_Odyssey_Polarland_55

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Gregor Thomanek

Gregor Thomanek

Freier Redakteur

Trinkt gern Kaffee und liebt Videospiele, im Idealfall beides auf einmal. Ist für alles zu haben, was aus Japan kommt. Hat nie Herr der Ringe gesehen und findet, das sollte auch so bleiben. Gründet irgendwann einen Ryan-Gosling-Fanclub. Hat seine Katze "Yoshi" genannt, bereut nichts. Konsolenkind.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading