Shaman: Spirithunter für Oculus Rift angekündigt

Erscheint 2018.

Oculus und Playsnak haben heute Shaman: Spirithunter für das Ouclus Rift angekündigt.

1

Das Spiel soll 2018 erscheinen und ihr spielt darin einen Schamanen, dessen Stamm in einem lange andauernden Winter vernichtet wird.

"Unterwegs entdeckt er seine größte Gabe: die Fähigkeit, sein Aussehen zu wandeln und die Gestalt wilder Tiere anzunehmen, von denen ihm jedes andere kreative Möglichkeiten bietet, in dieser Welt zu überleben. Je größer seine Schamanenkräfte werden, in desto mehr Wesen kann er sich verwandeln und über ihre Kraft, ihre Geschicklichkeit und ihren Instinkt gebieten", heißt es.

Mit dem Kamerasystem bietet man verschiedene Perspektiven. Gegnern folgt ihr in der Verfolgerperspektive, in der Ego-Perspektive bekämpft ihr sie mit Pfeil und Bogen und die Umgebung erfortsch ihr im steilen Winkel der Fortbewegungsperspektive.

Playsnak ist in Berlin ansässig und zu, Team gehören unter anderem ehemalige Crytek-Veteranen, die an The Climb und Robinson: The Journey gearbeitet haben.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading