Katzen-Dating-Simulator Purrfect Date ab nächsten Monat auf Steam

"It's not bestiality!"

Ähm... ok. Das passiert anscheinend wirklich: Nächsten Monat kommt mit Purrfect Date eine Katzen-Dating-Simulation auf Steam heraus.

Das Spiel erscheint über Bossa Studios (Surgeon Simulator, I Am Bread), womit sich die Verwunderung dann doch wieder in Grenzen hält. Purrfect Date zieht seine zweifellos verflixt heißen Treffen nach Art einer Visual Novel auf, wie es so häufig bei Dating-Sims der Fall ist. Das Ankündigungsvideo anlässlich des bevorstehenden Releases seht ihr hier:

In Purrfect Date übernehmt ihr die Rolle eines Forschers, der sich mit der mysteriösen Katzeninsel befasst, natürlich gibt es hier ein Geheimnis, das es zu lüften gilt.

Insgesammt kommt das Spiel auf sechs "datebare" Katzen, und ja, es sieht so aus, als ob der Spielercharakter mit den Biestern ausgeht. Bae Team, die den Titel schrieben, bestehen aber darauf, dass es keine Sodomie geben wird.

Na denn ist ja alles gut, die Trailer rücken das ganze auch in durchaus charmantes Licht.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading