Star Wars Battlefront 2: Mehr Credits am Rundenende und mehr Herstellungsteile

DICE nimmt Anpassungen vor.

DICE hat ein paar Anpassungen an der Credit-Ausbeute in Star Wars: Battlefront 2 vorgenommen.

1

Diese Änderungen bezeichnet man als "anfängliche Schritte" auf dem Weg zu "viel größeren Änderungen".

Unter anderem vergrößert man die Menge an Credits, die ihr zum Ende einer Runde erhaltet. Diese werden durch die Bank weg erhöht und die besten Spieler eines Teams erhalten noch mehr Credits.

Darüber hinaus steigert man das tägliche Credit-Limit im Arcade-Modus um das Dreifache. Ihr könnt euch nun jeden Tag 1.500 Credits in diesem Modus dazuverdienen.

Ebenso findet ihr künftig in den Lootboxen, die ihr für das tägliche Einloggen erhaltet, mehr Herstellungsteile, damit ihr schneller Sternkarten herstellen könnt.

Mit einem weiteren Update beginnt übrigens morgen die Last-Jedi-Season.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading