Ubisoft veröffentlicht heute den kostenlosen Rivalitätsmodus als Teil eines neuen Updates für Mario + Rabbids: Kingdom Battle.

1

Diese lokale Spielvariante ermöglicht es zwei Spielern, auf sich verändernden Schlachtfeldern gegeneinander anzutreten. Dabei nutzt jeder einen Joy-Con oder greift auf den Pro-Controller zurück.

Jeder Spieler kann drei Helden auswählen und sich für eine von drei Voreinstellungen mit verschiedenen Statistiken und Fähigkeiten entscheiden

"Überraschende und zufällige Bonus-Objekte, die auf dem Schlachtfeld verteilt sind, sorgen für zusätzliche Action und bieten dem Spieler, der sie als erster erreicht, doppelten Schaden oder andere Vorteile", heißt es.

Darüber hinaus lassen sich die Gefechte individuell anpassen, etwa mit einem ablaufenden Timer, einer Begrenzung der Spielzüge oder der Entfernung sämtlicher Gegenstände.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs