Soul Calibur 6 angekündigt!

The Soul still burns!

Die nächste hochkarätige Ankündigung auf den Game Awards kam von Bandai Namco: Soul Calibur 6 beendet die lange Durststrecke für Fans von Siegfried, Sophitia und Mitsurugi.

Katsuhiro Harada betratet die Bühne höchstselbst, um den neuen waffenbasierten Prügler vorzustellen. Im begleitenden Ankündigungstrailer gab es ein bisschen Gameplay zu sehen, das Freunden der Reihe gefallen dürfte.

Das Spiel basiert auf der Unreal Engine 4.

Es bleibt beim bekannten Kampf auf 2D-Ebene mit Schritten in die Tiefe des Bildschirms und zurück. Alles andere wäre auch traurig gewesen.

Soul Calibur 6 soll 2018 für PlayStation 4 und Xbox One und PC 2018 erscheinen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (10)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading