Gear.Club Unlimited: Twitter-Gewinnspiel

Mitmachen und gewinnen.

In Zusammenarbeit mit Astragon und Microïds verlosen wir auf Twitter drei Exemplare von Gear.Club Unlimited für die Switch.

  • Wer darf mitmachen? Im Grunde jeder mit einem Wohnsitz in Deutschland, außer Mitarbeiter von Eurogamer, Astragon und Microïds.
  • Wie lange läuft das Gewinnspiel? Bis zum 20. Dezember 2017 um 15:59 Uhr.
  • Wie nehmt ihr daran teil? Durch Retweet des entsprechenden Tweets und indem ihr unserem Twitter-Account folgt.
  • Wann werden die Gewinner ausgelost? Innerhalb einer Woche per Zufallsgenerator unter allen gültigen Teilnehmern.
  • Wie erhaltet ihr den Gewinn? Per Post. Dazu müssen wir eure Adresse via Direktnachricht auf Twitter erfragen. Daher müsst ihr auch unserem Account folgen. Erfolgt innerhalb einer Woche keine Reaktion, fällt der Gewinn einem anderen Teilnehmer zu.
  • Alle etwaigen erhobenen Daten werden nach Ende der Aktion wieder gelöscht.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Zu gewinnen gibt es das Rennspiel Gear.Club Unlimited für die Switch.

1

Es ist die erste realistische Rennsimulation für Nintendos Konsole und hat neben mehr als 430 Rennen auf 200 Strecken über 30 Automodelle von Herstellern wie Mercedes, BMW, McLaren, Pagani, Bugatti und mehr zu bieten.

Im Performance Shop betrachtet ihr euren Fuhrpark nicht nur, sondern könnt ihn an verschiedenen Tuning-Stationen verbessern und individuell gestalten. So holt ihr aus Teilen wie dem Motor, den Reifen, Bremsen oder dem Getriebe noch mehr Leistung heraus. Ihr könnt sogar den Performance Shop nach Lust und Laune einrichten.

Fahren könnt ihr entweder alleine in der Kampagne mit ihrem progressiven Schwierigkeitsgrad oder mit bis zu vier Spielern im Splitscreen-Modus auf dem Fernseher oder unterwegs. Als Rennmodi stehen Derby und Zeitfahren zur Verfügung, mit Asphalt und Rallye erwarten euch zwei Streckentypen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Eurogamer-Team

Eurogamer-Team

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading