inXiles Rollenspiel Wasteland 2: Director's Cut wird für die Switch erscheinen.

Ein entsprechendes Bild des Wasteland-2-Hauptmenüs auf einer Switch hat Brian Fargo auf Twitter veröffentlicht.

"Mein Respekt gilt den ganzen Nintendo-Fans für ihre Liebe zu der Konsole. Mein Wasteland-Switch-Screenshot nahm so schnell Fahrt auf wie kaum ein anderer meiner bisherigen Tweets", schreibt er.

Konkrete Details liegen noch nicht vor, aber laut Fargo kümmert sich das Team, das zuvor A Bard's Tale auf iOS und Android portiert hat, um die Umsetzung.

Durch die Veröffentlichung von Wasteland 2 könnte man den Weg für ähnliche isometrische Rollenspiele auf der Switch ebnen, zum Beispiel Pillars of Eternity oder Divinity: Original Sin.

Anzeige

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.