PlayStation Store startet Januar Sale

Ja, ist denn heut scho' Januar?

Der Sale im PlayStation Store geht munter weiter, der Weihnachts-Sale geht nahtlos in den Januar Sale über, der schon heute gegen 13:00 Uhr beginnt und bis zum 19. Januar läuft.

Sony bezeichnet das als die bisher größte Rabattaktion des PlayStation Store und verspricht mehr als 1000 Angebote.

Als Beispiel bringt Sony zum Beispiel Titel von EA ins Gespräch. So sind etwa Battlefront 2, Need for Speed: Payback, FIFA 18 und das Revolution-Paket von Battlefield 1 um die Hälfte reduziert. Auh Fortnites Gründerpaket gibts um 50 Prozent günstiger.

Auch PSVR-Titel wie Elder Scrolls V: Skyrim (35 Prozent billiger), Robinson: The Journey (60 Prozent), SUPERHOT (44 Prozent) und Resident Evil 7: Biohazard (16 Prozent) sind mit dabei.

Am 5. Januar kommen weitere Angebote hinzu.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (33)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Dead by Daylight: Silent-Hill-DLC veröffentlicht

Neuer Killer, neue Überlebende und mehr.

The Witcher 3 Cheats: Alle Codes und IDs

70 Cheat-Befehle und rund 5.000 IDs ermöglichen euch alles, was ihr wollt.

GTA 5 Cheats - Waffen, Autos, Unsterblichkeit

Alle aktuellen Cheats für GTA 5: alle Waffen und Fahrzeuge, Unsterblichkeit, Fahndungslevel senken

Kommentare (33)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading