Halo: Showtime arbeitet noch immer "sehr aktiv" an Steven Spielbergs Serie

Angekündigt wurde sie 2013.

Eine Halo-Serie von Steven Spielberg ist schon seit längerer Zeit geplant.

1

Erstmals angekündigt wurde sie im Jahr 2013, doch seitdem warten Fans vergeblich auf eine Umsetzung.

Tot ist das Projekt jedoch nicht, wie Showtimes Präsident und CEO, David Nevins, gegenüber TV Guide versichert.

"Es befindet sich nach wie vor sehr aktiv in der Entwicklung", sagt er. Näher wollte er nicht ins Detail gehen, gab aber an, dass er Drehbücher gesehen habe.

Programmchef Gary Levine fügt hinzu, dass es weiterhin voran geht und das bisher Gesehene "ermutigend" sei: "Es ist noch immer Live-Action und wird die Fans von Halo definitiv zufriedenstellen, ebenso wie die Drama-Zielgruppen von Showtime."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading