In Destiny 1 kam das Valentins-Event Crimson Days damals nicht gut weg.

1

Das musste später auch Bungie eingestehen, doch das hält die Entwickler nicht davon ab, die Crimson Days für Destiny 2 zurückzubringen.

Dabei soll das zuvor gesammelte Feedback berücksichtigt werden und Bungie verspricht Änderungen.

"Die Crimson Days kehren zurück. Es wird nicht so ablaufen wie beim letzten Mal. Wir sprechen am Donnerstag in einem Blogeintrag über die Veränderungen", schreibt Community Manager Cozmo auf Reddit.

Die Bestätigung erfolgte, nachdem im Spielcode von Destiny 2 Bilder zum Event gefunden wurden. Diese deuten an, dass sich das Event anscheinend bis hin zum Raid erstreckt.

Nähere Details bekommen wir, sobald Bungie sie verrät.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs