Das Survival-Spiel Subnautica hat einen Release-Termin erhalten.

1

Nach drei Jahren verlässt der Titel am 23. Januar die Early-Access-Phase. Seitdem wurde es laut SteamSpy bereits von mehr als 1,85 Millionen Personen gekauft.

Das Spiel verknüpft Basisbau mit Erkundung und Survival in einer Unterwasserwelt. Mit dem HTC Vive oder Oculus Rift könnt ihr es auch in VR spielen.

Anlässlich der Veröffentlichung von Version 1.0 plant man einen Livestream. Währenddessen zeigt man einen neuen Cinematic-Trailer, es gibt Gespräche mit den Entwicklern und mehr.

Verfolgen könnt ihr diesen am 24. Januar ab 3:15 Uhr deutscher Zeit auf Twitch oder YouTube.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (2)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

EmpfehlenswertSubnautica - Test

Survival kann so schön sein.

Eg.de Frühstart - Patrizier 4, Xbox One, Shoot Many Robots

Patrizier 4 kommt 2014 für Mac, erste ID@Xbox-Titel erscheinen Anfang 2014 und Shoot Many Robots kostenlos für Goldmitglieder.

Origin Access bekommt acht neue Spiele

Ab nächster Woche verfügbar.