World of Tanks: Der TankBowl ist zurück

Bis zum 4. Februar.

Auf den Konsolen hat in World of Tanks wieder der TankBowl begonnen.

1

Diesmal tritt das Team USA gegen das Team USSR an. Teilnehmen könnt ihr am TankBowl noch bis zum 4. Februar.

Ihr sammelt Punkte durch eure Leistungen und sichert euch somit einen Platz im TankBowl: "Die Kommandanten, die sich für den TankBowl qualifizieren, starten am 1. Februar in ein vier-tägiges Event, wobei sie wertvolle Ingame-Gegenstände und besondere Boni verdienen können", heißt es.

"Die Teilnahme gestaltet sich ganz einfach: Die Kommandanten wählen die Nation, die sie unterstützen wollen, in dem sie Mehrspielergefechte mit einem Tier III oder höheren Fahrzeug der USA oder der USSR bestreiten. Die Punkte, die von den Spielern durch herausragende Leistungen in den Matches verdient werden, werden gesammelt und sobald einer der Kommandanten 100 Punkte für ihre ausgewählte Nation gesammelt haben, sind sie für den TankBowl qualifiziert."

Mit dem Beginn des eigentlichen TankBowl-Events am 1. Februar sammelt ihr jeden Tag weitere Punkte für das Team. Hat ein Spieler an einem Tag 15 Punkte gesammelt, gilt das als erfolgreicher Abschluss und ihr bekommt einen Punkt für euer Team.

"Alle Spieler, die in der Zeit des TankBowls 110 oder mehr Punkte erhalten, werden mit der prestigeträchtigen MVP USA oder MVP USSR-Medaille belohnt. Das Team, das am Ende des TankBowls den höheren Durchschnitt an erfolgreichen Abschlüssen (pro qualifizierten Spieler) ansammeln konnte, gewinnt das Event."

Jeder Spieler, der mindestens einen erfolgreichen Abschluss zum Sieg beisteuert, erhält als abschließende Belohnung das "Champion M4 Sherman"-Paket mitsamt des 2018-Champion-Emblems.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

EmpfehlenswertTeam Sonic Racing - Test: Kartfahren ist Krieg!

Und Krieg ist bekanntlich ein Mannschaftssport.

Seht erste Bewegtbilder aus Mario Kart Tour

Nintendos neues Smartphone-Spiel und die Frage nach Mikrotransaktionen.

HerausragendDirt Rally 2: Test - Die Evolution der Perfektion

Der alte König lebt noch und es lebe der neue König

FeatureHorizon Chase Turbo Switch - Racing im Früher, das nie war

Als wäre der Traum vom besseren Gestern wahr geworden.

FeatureF1 2019 - Titanen der Rennstrecke

Aber nur in der Legends Edition

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading