Final Fantasy 14: Release-Termin von Patch 4.2 bestätigt

Rise of a New Sun.

Der Release-Termin von Patch 4.2 für Final Fantasy 14 steht fest.

"Rise of a New Sun" erscheint am 30. Januar und bringt eine Reihe neuer Inhalte mit sich.

Unter anderem erwarten euch der nächste Abschnitte der Omega-Raid-Serie, zwei neue Dungeons und der erste der legendären vier Tierheiligen.

Nähere Details zum Patch lest ihr nach dem Trailer.

  • Neue Aufträge des Hauptszenarios - Dank der heldenhaften Leistungen des Kriegers des Lichts und Raubahns langersehnter Rückkehr ist Ala Mhigo weiterhin auf dem besten Weg zum Neuaufbau. Allerdings deuten beunruhigende Gerüchte aus dem Fernen Osten auf Unruhen in Doma hin.
  • Neuer Raid-Dungeon - Die nächste Phase der Omega Raid-Serie, „Omega: Sigmametrie", ist bereit, um die Grenzen des Kriegers des Lichts weiter bis zum Äußersten auszureizen. Wo in der Vergangenheit noch bekannte Gesichter aus FINAL FANTASY V zu sehen waren, deutet der heutige Trailer auf zahlreiche Elemente aus FINAL FANTASY VI.
  • Neue Prüfung - Das Aufeinandertreffen mit Byakko, einer der vier Tierheiligen, in dieser anspruchsvollen neuen Prüfung leitet eine neue Reihe an Nebenaufträgen ein.
  • Neue Dungeons - Zwei neue hochstufige Dungeons: Der Höllenspund und Fraktal-Kontinuum (schwer).
  • Neue Aufträge der Wilden Stämme - Die Vira, einer der Stämme der schlangenartigen Ananta, unterstützen seit Langem die Befreiungsarmee, indem sie deren Truppen mit ihren Kriegerinnen stärken. Nun benötigen sie die Hilfe des Kriegers des Lichts.
  • Projektionskommoden - Ausrüstung, Waffen und Werkzeuge können im Gästezimmer zu Projektionen umgewandelt und zu vollständigen Ensembles zusammengestellt werden, was das Erstellen von individuellen Kleidungssets vereinfacht.
  • Updates für PvP-Kämpfe „The Feast" - Neben einem neuen Regelsatz und der Kristallturm-Arena als neue Karte wird das neue Team-System es Gruppen von bis zu sechs Spielern erlauben, in Ranglistenkämpfen gegeneinander anzutreten, während sie mithilfe eines neuen, speziellen Gruppenchats miteinander kommunizieren.
  • Neue Funktion: Inhaltsrückblende - Inhalte wie Raids können in dieser neuen Videorückblende aus verschiedenen Blickwinkeln analysiert werden, um an Taktiken zu feilen oder einfach um Erinnerungen an die größten Kampferfolge noch einmal aufleben zu lassen.
  • Ausbau der Unterkünfte - Die vier Wohngebiete werden um neue Bezirke und Grundstücke erweitert.
  • Aktualisierung der Bardenkompositionen-Funktion, zusätzlicher Platz im Inventar durch Benutzung des neuen Mitstreiter-Lagers, neue mächtige Ausrüstung und mehr.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FeatureRollenspiele: Die besten RPGs, die euer Geld derzeit kaufen kann!

Und oft reicht schon wenig davon! (Update: Mai 2019)

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Alles, was ihr über eure Reise durchs antike Griechenland wissen müsst.

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading