Die Monster-Hunter-Spiele waren noch nie sonderlich arm an Rüstungen und auch World bietet wieder eine Vielzahl sehr schicker Klamotten, in die ihr euch hüllen könnt. Aufgrund eines Deals zwischen Entwickler Capcom und Sony erhalten PS4-Spieler allerdings ein exklusives Rüstungsset: das von Aloy nämlich, der Protagonistin des feinen PS4-Spiels Horizon: Zero Dawn.

Derlei Kooperationen sind keine Seltenheit. In der Vergangenheit gab es bereits die skurrilsten Kooperationen, sodass Monster-Hunter-Jäger etwa im Aufzug von Link aus der Zelda-Serie losziehen konnten. Die derzeitige World-Zusammenarbeit wird übrigens nicht die letzte bleiben, da für World bereits ein Mega-Man-Crossover mit zugehöriger Pixel(!)-Rüstung angekündigt wurde.

So cool diese Rüstungen aber auch sind, so zurückhaltend geht Monster Hunter World damit um. Ihr bekommt das Aloy-Outfit nicht aufgedrängt, sondern müsst regelrecht danach suchen. Wie ihr es bekommt und was ihr dafür tun müsst, erfahrt ihr in diesem Guide.

Quest: Lektion der Wildnis erhalten und abschließen

Gleich zwei wichtige Hinweise vorab. Zum einen ist bislang lediglich die Wächter-Rüstung für euren Palico erhältlich - die eigentliche Aloy-Ausrüstung soll erst in den kommenden Tagen und Wochen folgen. Zum anderen habt ihr lediglich bis zum 8. Februar Zeit, die aktuelle erste Quest abzuschließen, in deren Verlauf ihr das Horizon-Outfit für eure Fellnase freischalten könnt. Doch wie erhaltet ihr diese überhaupt?

Monster Hunter World ist in der Hinsicht eher maulfaul, wie gesagt. Als PS4-Spieler erhaltet ihr die Quest automatisch mit dem ersten Anmeldebonus, der immer dann am unteren rechten Bildschirmrand auftaucht, wenn ihr euch das erste Mal nach einer 24-stündigen Zeitspanne wieder ins Spiel eingeklinkt habt. Drückt die Dreieck-Taste, um euch die gutgeschriebenen Boni näher anzusehen. Neben Gutscheinen sollte dort vor allem ein wichtiger Hinweis stehen: dass ihr ab sofort Zugriff auf die Quest "Lektion der Wildnis" habt.

Um diese in Angriff zu nehmen, müsst ihr mindestens Jägerrang 6 erreicht haben. Sobald ihr diese Hürde genommen habt, könnt ihr die Aufgabe jederzeit an einer beliebigen Quest-Tafel annehmen. Ihr findet sie unter dem Reiter "Event-Quests".

Monster_Hunter_World_Horizon_Zero_Dawn
Mit dieser Quest geht es los.

Hier noch einmal alle Bedingungen im Überblick:

  • Ihr müsst Monster Hunter World auf der PS4 spielen.
  • Loggt euch vor dem dem 8. Februar ein und erhaltet die Quest automatisch gemeinsam mit dem Anmeldebonus.
  • Ihr müsst mindestens Jägerrang 6 erreicht haben, um die Mission zu starten.
  • Die Aloy-Rüstung wird erst in den kommenden Tagen implementiert und steht nicht zm Release zur Verfügung.

Die Mission findet in einer kleinen Arena statt, in der es euer Ziel ist, insgesamt acht Barnos zu erledigen. Das ist im Grunde kein großes Problem, allerdings fliegen die Viecher immer ein paar Meter über eurem Kopf, was es nicht ganz einfach macht, sie zu treffen. Packt euch deshalb eine Waffe mit hoher Reichweite (etwa das Groß- oder Langschwert) oder am besten gleich eine Fernkampfwaffe ein.

Monster_Hunter_World_Horizon_Quest
Vom Blitzlicht getroffene Barnos-Flattermänner purzeln benommen zu Boden.

Gemeinsam mit euch und den Baros-Flugsauriern treibt sich auch ein Tzitzi-Ya-Ku in der kleinen Arena herum. Ihr müsst ihn für den Abschluss der Quest nicht besiegen und könnt ihn daher so gut es eben geht ignorieren. Weicht gelegentlich seiner Blitzfähigkeit aus, die den praktischen Nebeneffekt hat, alle Barnos-Feinde in Reichweite vom Himmel zu holen. Werden sie vom grellen Lichtblitz erwischt, liegen sie für ein paar Sekunden benommen am Boden - eine bessere Gelegenheit werdet ihr nicht finden, sie aufs Korn zu nehmen.

Das Ganze lässt sich locker in fünf Minuten regeln. Übrigens: Wundert euch nicht, dass zu Beginn lediglich sechs bis sieben Barnos in der Arena umherflattern - weitere erscheinen irgendwann automatisch, sobald ihr sie besiegt habt.

Monster_Hunter__World_20180126094242
In der Luft sind eure Feinde nur schwer zu treffen.

Monster Hunter trifft Horizon: Wächter-Set für Palico schmieden

Beim Abschluss der Quest winken ein paar Zenny sowie der Gegenstand Wächter-Linse. Mit diesem könnt ihr fortan beim Schmied die Wächter-Rüstung für euren Palico herstellen (vorausgesetzt, ihr habt noch ein wenig Drachenit-Erz im Gepäck, das ihr ebenfalls benötigt). Das Set besteht aus zwei Teilen, wobei ihr für jedes eine Linse benötigt. Unter Umständen müsst ihr die Quest daher zwei Mal abschließen, ehe ihr das vollständige Set herstellen könnt.

Habt ihr alle Materialen beisammen, müsst ihr lediglich beim Schmied vorbeischauen und dort den Reiter "Komplette Rüstungssets" auswählen, nachdem ihr die Option zum Herstellen von Palico-Ausrüstung geöffnet habt. Dort findet ihr schließlich das Wächter-Set.

Monster_Hunter_World_Aloy
Putzig und überaus praktisch - zumindest bis zu den hochrangigen Rüstungen.

Es bietet einen Verteidigungswert von 20, womit das Set jede andere einfache Rüstung übertrifft. Sobald ihr allerdings hochrangige Quests und damit bedeutend bessere Ausrüstung freigeschaltet habt (was nach der Story-Mission "Eine kolossale Aufgabe" der Fall ist), taugt sie nur noch als Sammlerobjekt. Trotzdem: Schön, sie zu haben.

Weitere hilfreiche Überlebensstrategien findet ihr in unserem umfangreichen Tipps-und-Tricks-Artikel. Seid ihr stattdessen noch auf der Suche nach einer passenden oder neuen Waffe? Dann schaut mal bei unserem großen Monster Hunter World: Waffen-Guide vorbei. Fehlt euch stattdessen eine Rüstung? Die Seite Alles über Rüstungen und Sets hilft euch weiter.

Anzeige