Der Bogen ist eine der Fernkampfwaffen mit mittlerer Reichweite, den es schon seit Anbeginn der Monster Hunter-Reihe gibt. Veteranen, die zuvor schon mit dem Bogen unterwegs waren, dürften sich auch in Monster Hunter World recht schnell damit zurechtfinden, denn es hat sich so gut wie nichts geändert.

Es ist eine sehr taktische und vielseitige Waffe und bietet eine große Auswahl an Möglichkeiten, ist aber nur bedingt für Neueinsteiger geeignet. Wer noch nie, auch in keinem anderen Shooter, mit einem Bogen gespielt hat, wird zunächst einige Zeit zum Üben aufbringen müssen. Damit ihr eine grobe Vorstellung von der Waffe und der damit verbundenen Spielart bekommt, hier ein paar Vor- und Nachteile.

Bogen

Vorteile des Bogens:

  • Flexibler Schadensoutput: schnelle Schüsse mit weniger Schaden sowie sehr starke Attacken, die allerdings Zeit zum Aufladen/Vorbereiten benötigen.
  • Im Gruppenspiel starker Schadensausteiler aus der Ferne, ohne die Gefahr, selbst vom Gegner getroffen zu werden.
  • Unendlich Munition
  • Kein Schärfen notwendig (wie bei Klingenwaffen)
  • Relativ flexibel mit Effekten durch verschiedene Beschichtungen.
  • Stellen an Monster, die für Nahkampfwaffenbenutzer nur schwer oder unmöglich zu erreichen sind, könnt mit dem Bogen relativ leicht attackiert werden.

Nachteile des Bogens:

  • Schwierig im Nahkampf zu handhaben.
  • Besonders im Alleingang nicht einfach zu spielen, da man die meiste Zeit über im direkten Nahkampf mit den Monstern steckt.
  • Kann keine Angriffe blocken, muss immer ausweichen (essenzielle Überlebenstaktik, die perfekt beherrscht werden muss).
  • Schüsse können nicht mehr abgebrochen werden wie in früheren Spielen. Dadurch muss der Kampf stets ein Stück weit vorausgeplant werden. Ebenso sollte man wissen, welches Monster wie in den nächsten Momenten agieren kann.
  • Management des Ausdauerverbrauchs extrem wichtig, um die Balance zwischen hohem Schadensoutput und Überleben zu finden.
  • Anzahl an möglichen mitgeführten Beschichtungen sind stark beschränkt. Fehlschüsse sind daher schnell als fatal.

Inhaltsverzeichnis Monster Hunter World: Bogen-Guide

Monster Hunter World: Steuerung des Bogens - Ausweichen (Verteidigen), Zielen, Angriffe und Kombos

Einer der größten Vorteile der Bögen in Monster Hunter World ist die für Neueinsteiger relativ eingängige Steuerung, die nach hinten aber eine gewisse Komplexität erlaubt, in die man nach und nach automatisch hineinfindet. Bogen-Veteranen werden auch feststellen, dass sich bei den Aktionen kaum etwas geändert hat.

Das soll aber nicht bedeuten, dass der Bogen eine einfache Waffe ist. Der Teufel oftmals im Detail und auf Distanz ist es nicht immer einfach, ein flinkes Monster genau da zu treffen, wo es richtig wehtut. Hinzu kommt, dass ihr Angriffe nicht blocken könnt, sondern allen Attacken ausweichen müsst. Ein weiteres Problem ist, dass ihr begonnene Attacken nicht einfach abbrechen könnt. Ihr müsst also stets etwas vorausplanen, andernfalls wird es recht häufig vorkommen, dass euch ein Monster über den Haufen rennt, ehe euer gestartetes Manöver ausgeführt wurde.

Grundaktionen

Unerlässlich für den Kampf, werden euch diese Aktionen sehr schnell in Fleisch und Blut übergehen. Häufig gibt es gleich mehrere Tasten für ein und dieselbe Aktion, welche ihr nutzt, bleibt euch überlassen.

  • Waffe ziehen / aktivieren
    Monster_Hunter_World_Bogen_Waffe_ziehen
    Steuerungsbefehl PS4: △
    Steuerungsbefehl XB1: Ⓨ
    Ausdauerverbrauch: Nein

    Aktiviert euren Bogen. Zieht ihr euren Bogen während des Laufens, stoppt euer Charakter für die Aktion kurzzeitig - bedenkt dass, falls euch ein Monster direkt an den Hacken klebt. Mit gezogener Waffe kann euer Charakter nicht mehr sprinten und keine Gegenstände benutzen (für beide Aktionen wird der Bogen deaktiviert). Der Bogen wird nach einigen Sekunden automatisch deaktiviert, wenn ihr keine Aktionen wie zielen oder schießen durchführt. Übrigens könnt ihr den Bogen auch gleich schussbereit und mit eingelegtem Pfeil ziehen, wenn ihr die Schuss-Taste betätigt.

  • Waffe wegstecken / deaktivieren
    Monster_Hunter_World_Bogen_Waffe_wegstecken
    Steuerungsbefehl PS4: □, R1 oder L3
    Steuerungsbefehl XB1: X, RB oder L3
    Ausdauerverbrauch: Nein

    Deaktiviert euren Bogen wieder und platziert ihn auf eurem Rücken. Steckt ihr euren Bogen während des Laufens weg, wird euer Bewegungstempo für den Vorgang reduziert. Mit deaktivierter Waffe könnt ihr wieder sprinten und Gegenstände verwenden.

  • Beschichtung nutzen / entfernen
    Steuerungsbefehl PS4: △ (bei gezogener Waffe)
    Steuerungsbefehl XB1: Ⓨ (bei gezogener Waffe)
    Ausdauerverbrauch: Nein

    Bringt die ausgewählte Beschichtung auf euren nächsten Schuss auf, um zusätzliche Effekte hinzuzufügen. Details zu den Bogen-exklusiven Beschichtungen erfahrt ihr weiter untern auf der Seite.

  • Beschichtung auswählen / ändern
    Monster_Hunter_World_Bogen_Beschichtung_auswaehlen
    Steuerungsbefehl PS4: D-Pad. Alternativ L1 gedrückt halten, mit △ und Ⓧ durch die Auswahl navigieren, L1 bei getroffener Auswahl wieder loslassen.
    Steuerungsbefehl XB1: D-Pad. Alternativ LB gedrückt halten, mit Ⓨ und Ⓐ durch die Auswahl navigieren, LB bei getroffener Auswahl wieder loslassen.
    Ausdauerverbrauch: Nein

    Zum Wechseln der verschiedenen Beschichtungen, die ihr mit euch führt.

Ausweichmanöver mit dem Bogen

Wie Anfangs bereits erwähnt, könnt ihr mit dem Bogen keine Attacken blocken. Zudem seid ihr während des Ausführens von manchen Angriffen ein besonders leichtes, weil langsames oder unbewegliches Ziel. Daher ist es das oberste Gebot, allen angreifenden Feinden auszuweichen. Entweder, indem ihr einfach in eine Richtung davonlauft (sofern es die Zeit erlaubt), oder indem ihr eines der nachfolgenden Manöver anwendet.

  • Zurückweichen (Backhop)
    Monster_Hunter_World_Bogen_Zurueckweichen
    Steuerungsbefehl PS4: X (im Stand bei gezogener Waffe)
    Steuerungsbefehl XB1: Ⓐ (im Stand bei gezogener Waffe)
    Ausdauerverbrauch: Ja

    Sofern ihr euren Bogen gezogen habt und mit dem linken Stick keine Richtung vorgebt, wird euer Charakter beim Drücken der Taste aus dem Stand einen kleinen Satz zurückmachen. Die zurückgelegte Distanz ist allerdings geringer, als bei einem Ausweichschritt zurück, und ihr erhaltet auch keine Aufladungsstufe für einen Schuss, daher solltet ihr lieber den Ausweichschritt verwenden.

  • Ausweichen (Ausweichrolle)
    Monster_Hunter_World_Bogen_Ausweichen
    Steuerungsbefehl PS4: L3 in die gewünschte Ausweichrichtung + Ⓧ
    Steuerungsbefehl XB1: L3 in die gewünschte Ausweichrichtung + Ⓐ
    Ausdauerverbrauch: ja

    Als Bogenschütze eine essenzielle Aktion, um feindlichen Angriffen auszuweichen. Allerdings solltet ihr die Ausweichrolle nur einsetzen, wenn ihr die Waffe nicht gezogen habt. Bei aktivierter Waffe wendet ihr besser den aufgeladenen Seitwärtsschritt an, da dieser viele Vorteile mit sich bringt.

  • Aufgeladener Seitwärtsschritt
    Monster_Hunter_World_Bogen_aufgeladener_Seitwaertsschritt
    Steuerungsbefehl PS4: L3 in die gewünschte Ausweichrichtung + L2 + Ⓧ
    Steuerungsbefehl XB1: L3 in die gewünschte Ausweichrichtung + LT + Ⓐ
    Ausdauerverbrauch: ja

    Der aufgeladene Seitwärtsschritt ist die wichtigste Aktion, wenn ihr allein mit einem Bogen unterwegs seid, daher solltet ihr ihn bis zu Perfektion üben. Wie der Name vermuten lässt, wird hier das normale Ausweichen mit einer Stufe des aufgeladenen Schusses kombiniert. Der aufgeladene Seitwärtsschritt verbraucht nicht mehr Ausdauer, als es eine der beiden Aktionen für sich allein tun würde, und bietet obendrein den Vorteil, einem Angriff zu entkommen und anschließend eine starke Attacke auszuführen.

    Da man üblicherweise ohnehin die Zielen-Taste während eines Kampfes gedrückt hält, ist der aufgeladene Seitwärtsschritt sogar einfacher auszuführen, als die normale Ausweichrolle. Ein weiterer wichtiger Punkt ist es, dass der aufgeladene Seitwärtsschritt die Voraussetzung für den losstürmenden Nahkampfangriff ist (mehr dazu bei den Kombos).

Angriffe und Attacken mit dem Bogen

Kommen wir zu den verschiedenen Attacken, die ihr mit dem Bogen ausführen könnt. Diese dienen auch als Basis für längere Kombo-Angriffe. Wer schon in früheren Monster Hunter-Spielen unterwegs war, wird hier ein paar kleinere Änderungen bemerken, die aber nicht stören dürften.

  • Zielen
    Steuerungsbefehl PS4: L2 (bei gezogener Waffe)
    Steuerungsbefehl XB1: LT (bei gezogener Waffe)
    Ausdauerverbrauch: Nein

    Um es gleich vorwegzunehmen, ihr könnt euren Bogen auch ohne zu Zielen - sozusagen aus der Hüfte - abfeuern. Sämtliche Angriffe und Kombos sind ohne Zielen möglich, allerdings ist es sehr schwer, ein Ziel auf diese Weise zu treffen, das etwas weiter entfernt steht, sich bewegt und/oder recht klein ist. Daher solltet ihr nur ungezielt Schießen, wenn ihr direkt neben einem Monster steht.

    Monster_Hunter_World_Bogen_Zielen
    Ohne die Zielen-Taste geht bei größeren Entfernungen oder kleinen Zielen nichts. Drückt ihr die Taste (und haltet sie gedrückt), erscheint in der Mitte eures Bildschirms ein Fadenkreuz. Je nachdem, ob ihr ein angreifbares Ziel ins Fadenkreuz nehmt, oder nur die Landschaft anvisiert, ändert sich das Fadenkreuz. Das graue Drei-Strich-Fadenkreuz seht ihr, wenn ihr kein angreifbares Ziel anvisiert. Ein gelber Kreis als Fadenkreuz weißt hingegen auf ein angreifbares Ziel hin. Das hilft euch vor allem dann, wenn ihr in dichtem Blätterwerk kleine Monster jagt, die nur schlecht zu sehen sind.

  • Schuss / Aufgeladener Schuss
    Steuerungsbefehl PS4: R2 / R2 gedrückt halten.
    Steuerungsbefehl XB1: RT / RT gedrückt halten.
    Ausdauerverbrauch: Ja

    Drückt ihr die Schuss-Taste, wird ein einzelner Pfeil in einer Parabel-Flugbahn abgefeuert, was eine kleine Menge Ausdauer verbraucht. Haltet ihr die Schuss-Taste stattdessen gedrückt, wird der Schuss aufgeladen, was kontinuierlich Ausdauer verbraucht. Ein aufgeladener Schuss bringt mehrere Vorteile mit sich, kostet aber entsprechend mehr Zeit und Ausdauer (die ihr im Kampf nicht immer habt).

    Grundsätzlich kann ein normaler Schuss zweimal aufgeladen werden. Mit jeder Aufladungsstufe erhöht sich sowohl der Schaden des Schusses selbst, als auch die Reichweite und die Anzahl der abgefeuerten Projektile, wobei Letzteres in noch mehr Schaden resultiert (normaler Schuss = 1 Pfeil, aufgeladener Schuss Stufe 1 = 2 Pfeile, aufgeladener Schuss Stufe 2 = 3 Pfeile).

    Monster_Hunter_World_Bogen_Aufgeladener_Schuss1
    Den laufenden Aufladevorgang und die Aufladestufe eines Schusses erkennt ihr an mehreren Indikatoren: Als erstes zeigt euch ein gelber Kreis, der sich langsam um euer Fadenkreuz schließt, den aktuellen Stand des Ladevorgangs. Schließt er sich vollständig ums Fadenkreuz, habt ihr die erste Ladestufe erreicht und euer Bogen beginnt rot zu leuchten. Gleichzeitig gibt euch euer Controller per Vibration ein Signal.

    Haltet ihr die Schuss-Taste weiter gedrückt, seht ihr erneut den gelben Kreis, der sich ums Fadenkreuz schließt, bis ein noch stärkeres Leuchten des Bogens und eine Vibration euch über die zweite und letzte Aufladestufe informiert. Ihr könnt den Schuss dann entweder abfeuern oder weiter halten (z.B. wenn ihr warten müsst, bis ein Ziel wieder hinter seiner Deckung hervorkommt). Grundsätzlich wird das Aufladen und halten eines geladenen Schusses nur durch eure Ausdauer begrenzt. Ist eure Ausdauer verbracht, wird der Schuss automatisch ausgeführt.

    Denkt daran, dass ihr einen Schuss auch während des Laufens aufladen könnt. Dazu müsst ihr einfach nur die Schuss-Taste ohne zu Zielen gedrückt halten und könnt später die Zielen-Taste zusätzlich drücken, um euren Gegner ins Visier zu nehmen. Das ist besonders praktisch und minimiert den Schadensverlust, wenn ihr euch im Kampf neu positionieren müsst.

  • Schneller Schuss
    Monster_Hunter_World_Schneller_Schuss
    Steuerungsbefehl PS4: Ⓞ
    Steuerungsbefehl XB1: Ⓑ
    Ausdauerverbrauch: Ja

    Feuert drei gestreute Pfeile auf einer horizontalen Linie ab. Eignet sich gut, wenn ihr es mit mehreren Gegnern zu tun habt oder wenn ihr ein großes Monster an mehreren Stellen / mit mehreren Projektilen treffen wollt. Außerdem könnt ihr damit die Schneller-Schuss-Kraftschuss-Parabelschuss-Kombo beginnen.

  • Drachentöter
    Monster_Hunter_World_Bogen_Drachentoeter
    Steuerungsbefehl PS4: △ + Ⓞ
    Steuerungsbefehl XB1: Ⓨ + Ⓑ
    Ausdauerverbrauch: Ja

    Der Drachentöter ist die spektakulärste und stärkste Attacke, die ihr mit einem Bogen ausführen könnt. Veteranen kennen diesen Angriff noch als "Pierceschuss". Hierbei wird ein mit Raketen bepackter Pfeil vorbereitet und anschließend abgefeuert. Das Geschoss kann mehrere Monster durchdringen oder großen langen Monster (von vorne oder hinten beschossen) respektive breiten Monster (von der Seite beschossen) vielen Treffern zufügen.

    Der hohe Schaden geht allerdings auf Kosten einer langen Vorbereitungszeit, in der ihr völlig unbeweglich und damit angreifbar seid. Hinzu kommt ein hohen Ausdauerverbrauch beim Abfeuern. Normalerweise nutzt ihr die Attacke nur, wenn ihr euer Ziel zuvor bewegungsunfähig gemacht habt (Falle, betäubt etc.) oder wenn es euch nicht als Ziel wahrnimmt (von Verbündeten / Palico abgelenkt, von Ghillie-Mantel getarnt etc.). Sofern euch euer Ziel nicht kommen sieht, ist der Drachentöter auch ein schlagkräftiger Opener für den Kampfeinstieg.

Monster Hunter World: Bogen-Guide - Kombos

Mit den zuvor genannten Aktionen und Angriffen könnt ihr auch ein paar beeindruckende und schlagkräftige Kombos raushauen. In der Tat könnt ihr fast alle Angriffe in irgendeiner Weise aneinanderreihen, doch es gibt auch ein paar Kombos, deren Stärke durch eine bestimmte Attacken-Reihenfolge ansteigt.

  • Kombo: Losstürmender Nahkampfangriff
    Monster_Hunter_World_Bogen_Losstuermender_Nahkampfangriff
    Steuerungsbefehl PS4: Aufgeladener Seitwärtsschritt, dann △
    Steuerungsbefehl XB1: Aufgeladener Seitwärtsschritt, dann Ⓨ
    Ausdauerverbrauch: Ja (nur für den Seitwärtsschritt)

    Veteranen der Monster Hunter Reihe wissen, dass mit dem Bogen auch Nahkampfangriffe ausgeführt werden können. In Monster Hunter World gibt es in diesem Punkt "nur" dem losstürmenden Nahkampfangriff. Als Vorrausetzung dafür muss zunächst ein aufgeladener Seitwärtsschritt ausgeführt werden.

    Bei diesem Manöver stürmt euer Charakter mit einem seiner großen Pfeile in der Hand nach vorne auf ein Monster zu und versucht es aufzuspießen. Achtung: Der losstürmende Nahkampfangriff wird immer nach Vorne ausgeführt, auch wenn ihr mit dem Seitwärtsschritt nach hinten ausweicht. Wie früher könnt ihr dieses Manöver auch dazu nutzen, um (von höhergelegenen Stellen) auf ein Monster aufzuspringen.

  • Kombo: Aufgeladene Schüsse (Schuss-Salve)
    Monster_Hunter_World_Bogen_Kombo1
    Steuerungsbefehl PS4: R2, R2, R2 (schnell hintereinander)
    Steuerungsbefehl XB1: LT, LT, LT (schnell hintereinander)
    Ausdauerverbrauch: Ja

    Diese Kombo werdet ihr wohl recht häufig nutzen, um großen Monstern auf den Pelz zu rücken. Im Grunde arbeitet ihr euch bei dieser Kombo einfach nur durch die verschiedenen Ladestufen des aufgeladenen Schusses. Sprich: Beim ersten Schuss fliegt ein normaler Pfeil, beim zweiten Schuss ist es Aufladestufe 1 mit zwei Projektilen aktiv und beim dritten Schuss Aufladestufe 2 mit drei Projektilen aktiv. Der Vorteil dabei ist, dass ihr keine Zeit zum Aufladen aufbringen müsst, die Schussabfolge recht schnell vonstattengeht, ordentlichen Schaden anrichtet und der Ausdauerverbrauch sich auch in Grenzen hält.

  • Parabelschuss
    Monster_Hunter_World_Bogen_Parabelschuss
    Steuerungsbefehl PS4: R2 gedrückt halten, dann Ⓞ drücken
    Steuerungsbefehl XB1: RT gedrückt halten, dann Ⓑ drücken
    Ausdauerverbrauch: Ja

    Feuert einen speziellen Pfeil in die Luft, der nach einer kurzen Flugzeit Eisensterne auf den Zielbereich herabregnen lässt. Die Projektile fügen Monstern im Zielbereich geringen Schaden zu und können sie kurzzeitig niederwerfen und betäuben. Der Parabelschuss ist wegen seines kleinen Wirkungsbereiches, hohen Ausdauerverbrauch und der langen Vorbereitungszeit nicht ganz einfach zu handhaben, doch dafür kann er euch ein kurzes Zeitfenster öffnen, in dem ihr einem Monster ungehindert auf den Deckel geben dürft.

    Übrigens könnt ihr den Zielbereich des Parabelschusses auch selbst bestimmen, wenn ihr (zusätzlich, zu den beiden Tasten für den Parabelschuss) noch die Taste L2 (PS4) respektive LT (XB1) gedrückt haltet und mit dem linken Stick die Markierung am Boden verschiebt. Achtung: Die Zielmarkierung ist nicht immer gut zu sehen, besonders auf hellen Untergründen. Eine graue Zielmarkierung bedeutet, dass sich kein angreifbares Ziel im Bereich befindet, eine rote Markierung, dass es ein angreifbares Ziel gibt.

  • Kombo: Aufgeladener Parabelschuss
    Monster_Hunter_World_Bogen_aufgeladener_Parabelschuss
    Steuerungsbefehl PS4: R2 drücken, um Schuss aufzuladen, dann Ⓞ (R2 die ganze Zeit gedrückt halten)
    Steuerungsbefehl XB1: R2 drücken, um Schuss aufzuladen, dann Ⓑ (RT die ganze Zeit gedrückt halten)
    Ausdauerverbrauch: Ja

    Den Parabelschuss könnt ihr auch zuvor aufladen, um seinen Schaden und seine Dauer zu verlängern, allerdings dauert die Vorbereitung dann auch länger. Bei höchster Aufladestufe verdoppelt sich Schaden und Dauer in etwa.

  • Kraftschuss
    Monster_Hunter_World_Bogen_Kraftschuss
    Steuerungsbefehl PS4: nach normalen, aufgeladenen oder schnellen Schuss schnell Ⓞ drücken
    Steuerungsbefehl XB1: nach normalen, aufgeladenen oder schnellen Schuss schnell Ⓑ drücken
    Ausdauerverbrauch: Ja

    Eine verstärkte Version des schnellen Schusses, bei dem drei aufgeladene Pfeile gestreut in einer horizontalen Linie abgefeuert werden. Nutzt den Kraftschuss anstelle des schnellen Schusses, wenn es die Zeit und eure Ausdauer zulassen.

  • Kombo: Schneller Schuss, Kraftschuss, Parabelschuss
    Monster_Hunter_World_Bogen_Kombo2
    Steuerungsbefehl PS4: Ⓞ Ⓞ Ⓞ (schnell hintereinander)
    Steuerungsbefehl XB1: Ⓑ Ⓑ Ⓑ (schnell hintereinander)
    Ausdauerverbrauch: Ja

    Diese Kombo lässt sich unglaublich schnell abfeuern und kann massiven Bereichsschaden aussteilen, allerdings ist der Ausdauerverbrauch extrem hoch. Im Grunde reiht ihr hier nur schneller Schuss, Kraftschuss und Parabelschuss aneinander, doch durch die schnelle Abfolge werden die Schüsse zusätzlich noch aufgeladen (am roten Leuchten des Bogens zu erkennen). Übrigens könnt ihr die Kette durch weiteres Drücken der Taste beliebig lang erweitern, dann werden weitere Kraftschüsse und Parabelschüsse im Wechsel angefügt. Behaltet aber den Ausdauerverbrauch im Auge.

  • Kombo: Aufgeladener Drachentöter
    Monster_Hunter_World_Bogen_aufgeladener_Drachentoeter
    Steuerungsbefehl PS4: R2 drücken, um Schuss aufzuladen, dann △ + Ⓞ (R2 die ganze Zeit gedrückt halten)
    Steuerungsbefehl XB1: R2 drücken, um Schuss aufzuladen, dann Ⓨ + Ⓑ (RT die ganze Zeit gedrückt halten)
    Ausdauerverbrauch: Ja

    Sofern es eure Zeit und Ausdauer erlaubt, könnt ihr den Drachentöter auf die ultimative Stufe bringen. Dafür müsst ihr nur einen Schuss voll aufladen und anschließend die Tastenkombi für den Drachentöter drücken. In diesem Fall wird pro Aufladungsstufe ein zusätzlicher Drachentöter-Pfeil abgefeuert und der Schaden zusätzlich etwas erhöht.

Ihr wollt lieber in den Nahkampf gehen? Dann versucht es doch mal mit dem schnellen Langschwert oder dem gewaltigen Großschwert. Einen vollständigen Überblick aller Waffen findet ihr hingegen auf dieser Seite Monster Hunter World: Waffen - alles über leichte, schwere und technische Waffen. Sucht ihr stattdessen nach einer Rüstung, schaut auf der Seite Alles über Rüstungen und Sets vorbei. Jede Menge grundlegende Überlebenshinweise erfahrt ihr in unseren Tipps-und-Tricks-Artikel.

Anzeige