Monster Hunter World: Bogen-Guide - Beschichtungen

Welche Beschichtungen es gibt und was sie bringen.

Die Beschichtungen sind eine Eigenheit, die nur die Bögen in allen Monster Hunter-Spielen besitzen. Am leichtesten lassen sie sich mit der Munition für die Bogengewehre vergleichen, die zusätzliche Effekte und Schadensarten mit ins Spiel bringen - nur mit dem Unterschied, dass euer Bogen ohne Beschichtungen noch benutzt werden kann (unendlich Pfeile), während bei den Bogengewehren ohne Munition nichts mehr geht.

An Beschichtungen kommt ihr im Spiel ganz leicht heran: Entweder stellt ihr sie selbst aus den gut verfügbaren Pflanzen selbst her oder ihr kauft sie für "z" direkt im Versorgungslager. Entgegen eures unendlichen Pfeilvorrates könnt ihr von jeder Beschichtungsart allerdings immer nur eine begrenzte Menge mit euch führen. Ihr müsst also gut einplanen, wann und wo ihr sie einsetzt. Die Anzahl an mitgeführten Beschichtungen entspricht dabei der Anzahl an Schüsse, die ihr mit diesem speziellen Effekt abgeben könnt. Habt ihr beispielsweise zehn Kraftbeschichtungen dabei, könnt ihr zehn Kraft-Pfeile abfeuern. Sind die zehn Beschichtungen verbraucht, gibt es nur noch normale Pfeile.

Das Auftragen der Beschichtung müsst ihr glücklicherweise nicht selbstständig für jeden einzelnen Pfeil übernehmen… das passiert automatisch, wenn ihr die Taste für die Beschichtungen drückt. Das automatische Beschichten bleibt dann solange aktiviert, bis ihr die Taste erneut drückt. Das ist auf der einen Seite recht bequem und hilfreich im Kampf, kann in hektischen Momenten aber auch schnell dazu führen, dass man unbedacht seien Vorrat verballert. Denkt also daran, die Beschichtungen auch wieder zu deaktivieren, wenn ihr sie nicht mehr benötigt oder nicht effektiv einsetzen könnt. Fehlschüsse rächen sich hier besonders hart.

Eine weitere Besonderheit und ein wichtiger Punkt bei den Beschichtungen ist, dass ihr nicht jede Beschichtungsart mit jedem Bogen verwenden könnt - jeder Bogen unterstützt immer nur ein paar Verschiedene der verfügbaren Beschichtungen. Beispielsweise könnt ihr mit dem "Eisenbogen I" nur Nahdistanz- und Kraftbeschichtungen verwenden, während der "Jägerbogen I" nur Nahdistanz-, Lähmungs- und Giftbeschichtungen unterstützt. Folglich müsst ihr eure Bögen entsprechend der Monster auswählen, wenn ihr für bestimmte Monster jagen wollt und dabei den Einsatz von bestimmten Beschichtungen plant. Welche Beschichtungen ein Bogen unterstützt, könnt ihr bei seinen Ausrüstungsinfos nachsehen (unterstützte = farbig hervorgehoben und Symbol angezeigt, nicht unterstützte = ausgegraut und kein Symbol angezeigt).

Inhaltsverzeichnis Monster Hunter World: Bogen-Guide

Folgende Beschichtungen gibt es für den Bogen in Monster Hunter World:

Beschichtung Effekt und Maximale Anzahl mitführbarer Beschichtungen Bemerkung
Nahkampfbeschichtung (Nahdistanz) Eure Pfeile fügen mehr Schaden zu, die Reichweite verringert sich dafür allerdings.
Mengenbegrenzung: Unendlich
Wenn ihr alleine Unterwegs seid, werdet ihr die Beschichtung fast immer nutzen, da ihr die meiste Zeit auf sehr kurze Distanz kämpfen werdet. Üblicherweise wechselt ihr nach einem starken Opener direkt zur Nahkampfbeschichtung, da euch das Monster in den Nahkampf verwickelt.
Kraftbeschichtung Erhöht die Angriffskraft (Schaden des Schusses).
Mengenbegrenzung: 50 Stück
Gut geeignet, um den Kampf zu eröffnen, oder in Momenten, bei denen ihr sicher trefft und viel Schaden austeilen könnt. Auch zum Brechen von Körperteilen empfehlenswert.
Lähmungsbeschichtung Verlangsamt Monster für eine kurze Zeit.
Mengenbegrenzung: 20 Stück
Damit bremst ihr leicht flinke Monster aus, die nur schwer zu treffen sind. Auch empfehlenswert, wenn ihr ein Monster lebend fangen wollt, um es zu überholen (während es davonhumpelt) und die Falle im Weg zu platzieren.
Giftbeschichtung Monster erleiden zusätzlichen Giftschaden über Zeit.
Mengenbegrenzung: 20 Stück
Die Schadensmenge ist bei jeder Monsterart unterschiedlich (abhängig vom Giftwiderstand). Gut bei Monstern mit viel Gesundheit. Häufig lohnt es sich auch bei flinken Monstern, die nur schwer zu treffen sind, oft aus eurer Reichweite laufen oder die Flucht ergreifen.
Schlafbeschichtung Schläfert Monster ein.
Mengenbegrenzung: 20 Stück
Damit könnt ihr euch eine kurze Pause im Kampf verschaffen, um beispielsweise eure Waffen zu schärfen, Tränke und Essen einzunehmen und das Monster mit einem besonders verheerenden Attacke anzugreifen. Bei größeren Monstern sind mitunter mehrere Pfeile nötig oder sie müssen zuerst erschöpft werden. Eingeschläferte Monster regenerieren leicht ihre Gesundheit und erleiden durch die nächste Attacke erhöhten Schaden - perfekt für Bomben.
Explosionsbeschichtung Pfeil explodiert beim Auftreffen.
Mengenbegrenzung: 20 Stück
Fügt dem Schuss eine explosive Komponente hinzu, mit der ihr beispielsweise leicht Geröll an einem Hang als Falle auslösen könnt.

Ihr wollt lieber in den Nahkampf gehen? Dann versucht es doch mal mit dem schnellen Langschwert oder dem gewaltigen Großschwert. Einen vollständigen Überblick aller Waffen findet ihr hingegen auf dieser Seite. Sucht ihr stattdessen nach einer Rüstung, schaut auf der Seite Alles über Rüstungen und Sets vorbei. Jede Menge grundlegende Überlebenshinweise erfahrt ihr in unseren Tipps-und-Tricks-Artikel.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Eurogamer-Team

Eurogamer-Team

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading