Die Doppelklingen zählen zu den leichten Waffen in Monster Hunter World und erlauben es euch, blitzschnelle Angriffe und Kombos mit einer Vielzahl von Hieben auszuführen. Hinzu kommt die höchstmögliche Mobilität, die ihr mit einer gezogen Waffe im Spiel haben könnt. Veteranen, die bereits Erfahrung mit den Doppelklingen haben, werden sich in Monster Hunter World sofort zurechtfinden, da es so gut wie keine Änderungen gibt.

Die Doppelklingen eignen sich hervorragend für Neueinsteiger da sie leicht zu handhaben sind. Auf der anderen Seite gewinne sie durch den Dämonenmodus und Erzdämonenmodus deutlich an Komplexität hinzu, sodass auch Profis ihren gefallen an den beiden Klingen finden dürften. Damit ihr eine grobe Vorstellung von der Waffenklasse und der damit verbundenen Spielart bekommt, hier ein paar Vor- und Nachteile.

Monster_Hunter_World_Doppelklingen

Vorteile der Doppelklingen:

  • Schnelles ziehen und wegstecken der Waffen
  • Hohe Mobilität bei gezogenen Waffen
  • Viele Angriffe in kurzer Zeit möglich, wodurch sich Statuseffekt leicht verteilen lassen
  • Sehr schnelle Combo-Angriffe möglich
  • Hoher Schadensoutput in kurzer Zeit im Dämonenmodus und Erzdämonenmodus
  • Einfache Steuerung für Einsteiger mit tiefergehender Komplexität für Profis, die das volle Potenzial ausschöpfen wollen.
  • Geringer Ausdauerverbrauch im normalen Kampfmodus (erlaubt häufiges Ausweichen)

Nachteile der Doppelklingen:

  • Kein Fernkampf möglich
  • Geringste Reichweite aller Waffen
  • Klingen müssen aufgrund der vielen Attacken häufig geschärft werden
  • Einzelne Attacken verursachen nur geringen Schaden
  • Kein Blocken möglich
  • Hoher Ausdauerverbrauch im Dämonenmodus, was Ressourcen-Management erfordert

Inhaltsverzeichnis Monster Hunter World: Doppelklingen-Guide

Monster Hunter World: Steuerung der Doppelklingen - Ausweichen (Verteidigen), Zielen, Angriffe und Kombos

In puncto Steuerung erfreuen sich die Doppelklingen einer recht einfachen und zugänglichen Bedienung. Das hat den großen und nicht zu verachtenden Vorteil, dass man sich leichter auf die Monster und deren Bekämpfung konzentrieren kann, ohne sich die Finger für komplizierte Manöver brechen zu müssen. Hinzu kommt die hohe Mobilität und der geringe Ausdauerverbrauch im normalen Kampfmodus, was die Bewegungen und den Spielfluss noch angenehmer machen.

Grundaktionen

Unerlässlich für den Kampf, werden euch diese Aktionen sehr schnell in Fleisch und Blut übergehen. Häufig gibt es gleich mehrere Tasten für ein und dieselbe Grundaktion, welche ihr nutzt, bleibt euch überlassen.

  • Waffe ziehen / aktivieren
    PS4: △
    XB1: Ⓨ
    Ausdauerverbrauch: Nein

    Zieht eure Doppelklingen und aktiviert den normalen Kampfmodus. Das Ziehen der Doppelklingen geht deutlich schneller als bei anderen Waffen. Aus während des Laufens ist der Tempoverlust nur minimal. Dennoch: Euer Charakter wird für den Bruchteil einer Sekunde langsamer, bedenkt dass, falls euch ein Monster direkt an den Hacken klebt. Mit gezogener Waffe kann euer Charakter keine Gegenstände benutzen und auch nicht sprinten (wenn ihr Sprint aktiviert, werden die Waffen automatisch weggesteckt). Allerdings ist das normale Bewegungstempo mit den Doppelklingen nicht sehr viel langsamer als der Sprint. In der Tat zählen die Doppelklingen zu den Waffen mit der höchsten Mobilität.

  • Waffe wegstecken / deaktivieren
    PS4: □, R1 oder L3
    XB1: X, RB oder L3
    Ausdauerverbrauch: Nein

    Steckt eure Doppelklinge wieder weg und deaktiviert den Kampfmodus. Steckt ihr euren Klingen während des Laufens weg, wird euer Bewegungstempo für den Vorgang kurzzeitig reduziert. Beachtet das, falls euch ein Monster dicht auf den Fersen ist. Mit deaktivierter Waffe könnt ihr wieder sprinten.

Ausweichmanöver mit den Doppelklingen

Wie Anfangs bereits erwähnt, könnt ihr mit den Doppelklingen keine Attacken blocken. Einzig eure hohe Mobilität und die Ausweichrolle können euch vor Monsterattacken schützen.

  • Ausweichen (Ausweichrolle / Ausweichschritt)
    PS4: L3 in die gewünschte Ausweichrichtung + Ⓧ
    XB1: L3 in die gewünschte Ausweichrichtung + Ⓐ
    Ausdauerverbrauch: ja

    In der Regel tänzelt ihr dank der hohen Mobilität während eurer Angriffe um die meisten Gegner herum, um ihre Schwachstellen zu treffen. In der Theorie solltet ihr also selten frontal vor einem Monster stehen und die dicken Kellen kassieren. In der Praxis sieht das natürlich etwas aus, die Monster wenden sich euch immer wieder zu und es gibt auch weitreichende Attacken, die euch an der Monsterflanke oder hinter dem Monster treffen. Für diese Fälle ist die Ausweichrolle gedacht, um schnell einige Distanz in einer beliebigen Richtung zurückzulegen.

    Aktiviert ihr den Dämonenmodus, wird aus der Ausweichrolle ein schneller Ausweichschritt. Die zurückgelegte Distanz zum Ausweichen bleibt hierbei zwar gleich, dafür wird der Ausweichschritt schneller ausgeführt und ihr könnt schneller in den nächsten Angriff übergehen.

Angriffe und Attacken im normalen Kampfmodus

Kommen wir zu den verschiedenen Attacken, die ihr mit Doppelklingen ausführen könnt. Auch wenn es bei den Attacken nur eine geringe Auswahl gibt, lassen sie sich zu unzähligen Kombo-Angriffen ausbauen. Hinzu kommt die Besonderheit der Doppelklingen: Der Dämonenmodus, bei dem die normalen Attacken verstärkt und anders ausgeführt werden. Außerdem gibt es noch den Erzdämonenmodus, der eine Mischung zwischen normalen Kampfmodus und Dämonenmodus darstellt.

Da der Dämonenmodus und der Erzdämonen sowie die Kombos in allen Kampfmodi sehr stark auf den Attacken des normalen Kampfmodus' aufbauen, erläutern wir nachfolgend zuerst die Attacken im normalen Kampfmodus. Im Anschluss erfahrt ihr auf der nächsten Seite mehr über den Dämonenmodus und den Erzdämonenmodus und zum Schluss widmen wir uns auf der letzten Seite den Kombos. Wenn ihr neu in Monster Hunter World seid, solltet ihr euch auch in dieser Reihenfolge mit den Waffen beschäftigen, um ihre Funktionsweise zu verinnerlichen.

  • Doppelhieb
    PS4: △ (bei gezogener Waffe)
    XB1: Ⓨ (bei gezogener Waffe)
    Ausdauerverbrauch: Nein

    Führt mit jeder Klinge einen schnellen Schlag aus (2 Treffer). Lässt sich zu diversen Kombo erweitern (mehr dazu bei den Kombos).

  • Gesprungener Doppelhieb
    PS4: △ (nach einem Sprung)
    XB1: Ⓨ (nach einem Sprung)
    Ausdauerverbrauch: Nein

    Springt ihr von einer Klippe, einer Liane oder einer sonstigen Erhöhung und drückt im Flug die Doppelhieb-Taste, wird ein gesprungener Doppelhieb ausgeführt (2 Treffer). Das geht selbst bei weggesteckten Waffen. Dieser Angriff eignet sich gut als Kampfeinstieg von erhöhter Position oder wenn ihr auf ein Monster aufspringen wollt.

  • Losstürzender Schlag
    PS4: Ⓞ
    XB1: Ⓑ
    Ausdauerverbrauch: Nein

    Macht in Blickrichtung des Charakters einen Satz nach vorne und führt anschließend mit beiden Klingen gleichzeitig einen Angriff aus (4 Treffer). Ein gutes Manöver, um eine kurze Distanz zwischen euch und einem Monster zu überbrücken. Lässt sich auch gut verwenden, um die Position beim Kampf gegen mehrere Monster immer wieder zu wechseln. Der losstürzende Schlag lässt sich zu diversen Kombos ausbauen. Durch die hohe Trefferanzahl können leicht Statuseffekte übertragen werden.

  • Dämonenmodus aktivieren / Deaktivieren
    PS4: R2
    XB1: RT
    Ausdauerverbrauch: Ja

    Monster_Hunter_World_Doppelklingen_Daemonenmodus
    Der Dämonenmodus ist die Spezialfähigkeit der Doppelschwerter und nimmt zahlreiche Veränderungen vor. Auf kosten von Ausdauer steigt der verursachte Schaden, andere und neue Angriffe können ausgeführt werden und die Bewegungsabläufe sind allgemein schneller und aggressiver. Außerdem kann der Erzdämonenmodus im Dämonenmodus aktiviert werden (mehr dazu auf der nächsten Seite).

Ihr wollt lieber heftige, dafür langsame Schläge im Nahkampf austeilen? Dann versucht es doch mit dem gewaltigen Großschwert. Soll es eher eine Fernkampfwaffe sein? Dann greift zum Bogen. Einen vollständigen Überblick aller Waffen findet ihr hingegen auf dieser Seite Monster Hunter World: Waffen - alles über leichte, schwere und technische Waffen. Sucht ihr stattdessen nach einer Rüstung, schaut auf der Seite Alles über Rüstungen und Sets vorbei. Jede Menge grundlegende Überlebenshinweise erfahrt ihr in unseren Tipps-und-Tricks-Artikel.

Anzeige

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte