Destiny 2: Bungie veröffentlicht neue Roadmap, zweite Erweiterung kommt im Mai

Ein Blick auf die nahe Zukunft.

Was steht in naher Zukunft in Destiny 2 auf dem Programm? Genau das zeigt Bungie anhand einer neuen Roadmap für das Spiel.

1

Ab Ende Februar erhaltet ihr zum Beispiel weniger Duplikate aus exotischen Engrammen und einzigartige Belohnungen für Nightfall-Strikes. Letzteres könnte sich aber noch verschieben.

Zu den Highlights im März zählen wiederum der Wechsel von 4-gegen-4 zu 6-gegen-6 im Eisenbanner und Strafen für Quitter in PvP-Matches.

Im Mai startet Season 3 und nach Angaben von Game Director Christopher Barrett erscheint dann die zweite Erweiterung. Ebenso gibt es einen Prestige-Modus für "Eater of World", saisonale Ranglisten für den PvP-Modus, private Matches, mehr Lagerplatz und andere Dinge.

Alle geplanten Dinge seht ihr auf dem nachfolgenden Bild:

2

Es fällt auf, dass Bungie einige Sachen nach hinten verschoben hat. Die überarbeiteten Mods waren eigentlich für Februar geplant, kommen nun aber frühestens im Mai. Andere Features, darunter die exotischen Meisterwerk-Items, wurden vom Herbst 2018 nach vorne verschoben.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading