Battlefield 1: Der zweite Teil von Turning Tides schickt euch ans Meer

An der Nordseeküste…

Nachdem der erste Teil des dritten DLCs für Battlefield 1 - Turning Tides - seit Dezember erhältlich ist, folgten in dieser Woche die restlichen Inhalte. DICE vervollständigt damit das dritte Erweiterungspaket für den Multiplayer-Shooter und ergänzt ihn unter anderem um zwei weitere Schlachtfelder - nähere Details zum begleitenden Januar-Update lest ihr hier.

Oder, wie DICE es bezeichnet: Die zweite Welle von Turning Tides rollt an. Und das wortwörtlich, denn die See spielt auf den beiden neuen Karten eine nicht unerhebliche Rolle. Auf beiden Maps streiten sich die britischen Royal Marines in ihren blauen Uniformen mit den deutschen Streitkräften.

Eines der beiden neuen Schlachtfelder hört auf den Namen "Helgoländer Bucht" und DICE nennt es die "ultimative Seekarte" für Battlefield 1. Ja, Boote und Schiffe gibt es hier so einige. Mit denen landet ihr an den Küsten der Inseln, gebt Unterstützungsfeuer vom Wasser aus oder bekriegt euch mit Schiffen des Gegners. Die Map ist sehr groß ausgefallen, daher kommt es auf eine gute Aufteilung der Teams an. Um alle Punkte gleichzeitig zu halten, braucht es ein koordiniertes Team. Gelingt euch das mit den Angreifern und erobert ihr alle Punkte, beraubt den Feind sämtlicher Wiedereinstiegspunkte und erledigt alle seine Soldaten, entscheidet ihr die Runde sofort für euch.

Unter anderem habt ihr die Möglichkeit, eine große Geschützbatterie zur Verteidigung der Insel einzusetzen. Und Felsen oder Gräben eignen sich bestens als natürliche Deckung gegen Beschuss von See. Alles in allem eine große, weitläufige Map mit vielen Wegen zu den Zielen, die ständige Aufmerksamkeit in alle Richtungen von euch erfordert. Ein guter Neuzugang.

Das Gegenteil davon ist Zeebrugge, die zweite Ergänzung. Hier greifen die britischen Truppen in der Nacht den Hafen von Brügge-Zeebrugge an und haben es auf die von den Deutschen kontrollierte Betonmole abgesehen. Im Gegensatz zur Helgoländer Bucht ist Zeebrugge sehr schmal und erstreckt sich über einen längeren Korridor. Wenig überraschend geht es hier ohne großen Leerlauf zur Sache, die Action konzentriert sich mehr als auf Helgoland. Der Bereich ist verwinkelt, es gibt viele Treppen, Deckungsmöglichkeiten und kleinere Gebäude, in denen Feinde euch lauern könnten.

Die Verteilung der Kontrollpunkte über die Länge der Karte hinweg sorgt dafür, dass regelmäßig einer davon unbeaufsichtigt bleibt. Überhaupt besteht das Ziel der britischen Angreifer zuerst darin, einen Fuß auf die Betonmole zu setzen, denn sie rücken von der See aus mit Booten und dem neuen Luftschiff der C-Klasse an. Dieses bietet Platz für vier Spieler und deckt die Verteidiger mit Bomben, Artillerie und Geschützfeuer ein. Ein starker Gegner, sofern die Verteidigung gegen Luftangriffe gewährleistet ist, denn ohne Deckung von der Oberseite des Luftschiffs aus hält es nicht lange durch.

Spiel ihr gerne auf etwas kompakteren Maps, habt ihr mit Zeebrugge eure Freude. Es ist ein guter Kontrast zur Helgoländer Bucht und erfordert trotz des grundlegend verschiedenen Aufbaus ebenfalls ständige Aufmerksamkeit von euch. Vielleicht sogar noch mehr und schnellere Reaktionen, da ihr Feinde oft spät zu Gesicht bekommt und sie direkt vor euch stehen. Am Strand von Helgoland seht ihr eure Kontrahenten von weitem.

Mich stellen beide neuen Maps zufrieden, wenngleich ich die Spawnpunkte zum Teil unglücklich verteilt finde. Oder das System denkt nicht mit. Es kam öfter vor, dass ich in unmittelbarer Nähe zu Gegnern ins Spiel einstieg. Und wenn die mich in dem Moment anschauten, lag ich schnell wieder am Boden. Einmal tauchte ich sogar zwischen zwei Feinden auf. Ich schoss einem von ihnen in den Rücken, der andere erwischte mich von hinten. Ein wenig Feinschliff wäre angebracht, denn gleich nach dem Spawn erneut das Zeitliche zu segnen, fühlt sich nicht so motivationsfördernd an.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (8)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

The Witcher 3 Cheats: Alle Codes und IDs

70 Cheat-Befehle und rund 5.000 IDs ermöglichen euch alles, was ihr wollt.

FeatureDie schlechtesten Spiele aller Zeiten - Vier Jahrzehnte Games-Trash

Der Bodensatz einer ganzen Entertainment-Industrie

FeatureNintendo Switch: Die besten "Free to Play" Spiele für Mai 2020

Diese Spiele machen den meisten Spaß für das wenigste Geld ...

Animal Crossing: New Horizons - Aktivitäten und besondere Aufgaben

Sternschnuppen beobachten, Geist Buhu helfen, Fotoshootings, Fundsachen, Rübenhandel und mehr.

FeatureAnimal Crossing: New Horizons beste Inseln und schönste Inspirationen

Wohnen in der Westernstadt, auf dem Golfplatz oder im Jurassic Park

Animal Crossing: New Horizons - Lösung, Tipps und Tricks

Virtueller Urlaub auf der eigenen Trauminsel.

Animal Crossing: New Horizons - Events, Feiertage und spezielle Ereignisse

Besondere Tage mit besonderen Veranstaltungen und Belohnungen

Animal Crossing: New Horizons - Materialien und Werkzeuge bekommen

Von Axt und Schaubel bis Sternis, Erz, Stein und Holz.

Animal Crossing: New Horizons - Blumen kreuzen und pflanzen

Von Tulpen über Maiglöckchen bis Goldrosen alles, was ihr über Blumen wissen müsst.

GTA 5: Alle Cheats für Waffen, Autos und mehr (PC PS4 Xbox)

Alle aktuellen Cheats für GTA 5: alle Waffen und Fahrzeuge, Unsterblichkeit, Fahndungslevel senken

Kommentare (8)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading