Für die Switch gibt es bereits dreimal so viele Spiele wie für die Wii U zum gleichen Zeitpunkt

Und auch in besserer Qualität.

Dass die Switch die Wii U weit hinter sich lassen wird, daran zweifelt wohl mittlerweile keiner mehr. Tatsächlich hat Nintendos Neue bereits die Gesamtverkaufszahlen der Vorgängerkonsole überholt.

1

Und das zeigt sich zum Beispiel auch bei der Software. Kotaku hat Daten von 18.000 Spielen und 250.000 Tests zusammengetragen und sich angeschaut, wie viele Spiele Switch und Wii U nach einem bestimmten Zeitpunkt (am 279. Tag) hatten und wie gut diese abschnitten.

Das Resultat spricht deutlich zugunsten der Switch. Für die Konsole gibt es demnach mehr als dreimal so viele Spiele wie für die Wii U zum gleichen Zeitpunkt - und die Wii lässt man ebenfalls weit hinter sich.

Am 279. Tag waren dem Bericht zufolge 191 Spiele für die Switch erhältlich. Die Wii U brauchte noch fast 400 weitere Tage, um diese Zahl zu erreichen. Zugleich finden sich auf der Switch mehr gut bewertete Spiele.

2

Bislang könnte man sagen: Alles richtig gemacht, Nintendo. Wie sich die Verkaufszahlen der Switch in diesem Jahr weiterentwickeln, bleibt abzuwarten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading