Kingdome Come Deliverance: Making-of-Video zur deutschen Synchronisation veröffentlicht

Und eine Nachvertonung des Story-Trailers.

Die Warhorse Studios und Deep Silver zeigen ein neues Making-of-Video zur deutschen Synchronisation von Kingdom Come: Deliverance.

1

Das Spiel erscheint am 13. Februar für PC, Xbox One sowie PlayStation 4 und ist hier vorbestellbar. Außerdem ist eine Collector's Edition erhältlich.

In den Berliner Studios von GlobaLoc fanden die Sprachaufnahmen statt. Als Sprecherin mit dabei ist zum Beispiel Gundi Eberhart (deutsche Stimme von Jessica Biehl und Michelle Monaghan) als Mutter von Protagonist Heinrich. Letzterem leiht Leonhard Mahlich (Chris Pratt, Liam Hemsworth) seine Stimme. Hauptmann Bernard spricht unterdessen mit der Stimme von Bernd Rumpf (Liam Neeson, Alan Rickman).

Darüber hinaus gibt es eine nachvertonte Fassung des Story-Strailers "Rex, Familia et Ultio", die ihr nachfolgend seht:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (12)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (12)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading