Rainbow Six Siege: Year 2 der Pro League endet mit dem bisher größten Event

Details zu kommenden Jahren verrät man in Kürze.

Für das Six Invitational vom 13. bis 18. Februar verspricht Ubisoft das bislang größte Event der Pro League zu Rainbow Six: Siege.

1

16 Teams aus vier Regionen kämpfen dort um ein Preisgeld von 500.000 Dollar. Insgesamt steigt das Year-2-Preisgeld somit auf 1,25 Millionen Dollar.

Mit dabei sind einige Newcomer, zum Beispiel Team Liquid, FaZe Clan und Counter Logic Gaming.

Der Zeitplan des Turniers sieht wie folgt aus:

  • 13.-15. Februar: Gruppenphase
  • 16. Februar:: Viertelfinale
  • 17. Februar: Halbfinale
  • 18. Februar: Finale

Darüber hinaus gibt es am 17. Februar ein Showmatch und am 18. Februar vor dem Finale ein All-Star-Match.

"Im Rahmen des Six Invitational 2018 wird es in bestimmten Panels zudem mit Outbreak und Operation Chimera weitere Ankündigungen zu den Year 3-Updates in Tom Clancy's Rainbow Six Siege, sowie zu der Tom Clancy's Rainbow Six Siege eSports-Szene selbst geben", heißt es.

Anschauen könnt ihr euch das alles auf YouTube, Twitch, Facebook, Mixer und Discord.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading