Final Fantasy 15: Pocket Edition veröffentlicht

In zehn Episoden.

Square Enix hat die Pocket Edition von Final Fantasy 15 veröffentlicht.

1

Sie ist im App Store, im Google Play Store sowie im Amazon App Store erhältlich und besteht aus zehn Episoden.

Alle Episoden sind ab sofort erhältlich und die erste Episode ist kostenlos. Der Rest lässt sich einzeln oder als Bundle kaufen.

Die Pocket Edition bietet einen Comic-Grafikstil und eine für Mobilgeräte angepasste Steuerung. Erzählt wird die Geschichte des Kronprinzen Noctis und seiner Gefährten Prompto, Ignis und Gladiolus.

Das Spiel unterstützt iPhones und iPads mit mindestens iOS 11.1, ausgewählte Android-Geräte mit mindestens Android 5.0 sowie Amazon Fire HD 10 (2017). Genaueres zu den Anforderungen lest ihr nachfolgend:

iOS

  • iOS-Gerät mit mindestens iOS 11.1
  • iPhone 6s (9. Generation) oder neuer
  • iPad Pro
  • iPad (5. Generation) oder neuer
  • iPad Air2 (2. Generation) oder neuer
  • iPad mini4 (4. Generation) oder neuer

Android

  • Android-Gerät mit mindestens Android 5.0
  • CPU: 1,5 GHz oder mehr
  • RAM: 2 GB oder mehr

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading