Im PC Building Simulator baut ihr PCs zusammen

Ab März im Early Access.

Der britische Publisher The Irregular Corporation arbeitet derzeit am PC Building Simulator.

1

Wie der Name schon sagt, baut ihr darin in eurem eigenen Laden Gaming-PCs zusammen.

"Das Spiel verfügt über eine große Auswahl an detaillierten und genau gerenderten Komponenten - von Motherboards bis zu CPUs, die genau so funktionieren, wie sie es im wirklichen Leben tun würden. Die Spieler haben die Möglichkeit, mit der Installation dieser Komponenten zu experimentieren, während voll animierte Installationen die Spieler genau sehen lassen, wo und wie jedes Teil in den Computer passt", heißt es.

Dabei kooperiert man mit MSI, um Produkte des Unternehmens im Spiel nachzubilden. Tutorials führen euch durch den Bauprozess der PCs, aber wenn ihr wollt, legt ihr auch ohne Hilfen los.

Erhältlich ist das Spiel ab dem 27. März im Early Access auf Steam.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading