What the Golf: Crowdfunding-Kampagne auf Fig gestartet

Update: Ziel erreicht und ein Superhot-Crossover.

Update (27.02.2018): Die Crowdfunding-Kampagne des Spiels hat ihr Ziel erreicht.

Anlässlich dessen bietet der spielbare Demo-Prototyp nun ein Superhot-Crossover namens Superputt sowie einen Clustertruck-Crossover-Kurs namens Clusterputt.

"Die Demo wird während der Crowdfunding-Kampagne auch weiterhin mit neuen Crossover-Levels von zwei anderen Spielen versorgt, die bisher aber noch geheim sind. Da laut Triband jedes Spiel ein wenig Golf ist, ist das für das Entwicklerteam laut Eigenaussage keine große Herausforderung", heißt es.

Originalmeldung (15.02.2018): "Golf ist langweilig", sagen die Entwickler von What the Golf und wollen das mit eurer Hilfe ändern.

Zu dem Spiel läuft derzeit eine Crowdfunding-Kampagne auf Fig und ein normales Golfspiel ist nicht zu erwarten.

Den Titel bezeichnen die Macher als "Golfspiel für Leute, die kein Golf spielen". Jeder Kurs ist demnach anders. "Manche brillant, manche lustig, andere einfach nur absurd", heißt es.

Ihr schlagt mit eurem Golfschläger unter anderem Häuser oder Pferde durch die Gegend und es gibt diverse verschiedene Varianten, selbst "epische Golf-Bosskämpfe".

"Von Leuten gemacht, die keine Ahnung von Golf haben", sagen die Entwickler. Und wie absurd das mitunter ist, zeigt euch der Trailer.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading