Shiny: Indie-Plattformer veröffentlicht

Hoffnung und Freundschaft.

1

Der Indie-Plattformer Shiny ist ab sofort auf der PlayStation 4 erhältlich.

Das Spiel erzählt die Geschichte des Roboters Kramer 227, der gemeinsam mit seinen Roboterfreunden vom Planeten Aurora fliehen will, der dem Untergang geweiht ist.

Hinter Shiny steht das brasilianische Studio Garage 227, das eine gewaltlose und somit familienfreundliche Geschichte rund um Hoffnung und Freundschaft verspricht.

Shiny bei Amazon.de bestellen.

"Shinys Grundprämisse ist, dass Leben und Energie kostbare Ressourcen sind. Jede von Kramers Bewegungen kostet Energie, die durch das Sammeln von Batterien oder das Finden von Generatoren aufgefüllt werden kann. Es ist unerlässlich, genug Energie zu sammeln, damit Kramer und seine Freunde lange genug überleben, um vom Planeten Aurora zu fliehen, bevor dieser in eine glühende Sonne stürzt", heißt es.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading