Super Mario Odyssey war immer für die Switch geplant

Kein Wii-U-Projekt.

Falls ihr euch diese Frage mal gestellt habt: Super Mario Odyssey war nie für eine andere Konsole als für die Switch geplant.

1

Das hat Produzent Yoshiaki Koizumi in der neuesten Ausgabe des Game Informer (via Videogamer) bestätigt.

Während der Entwicklung des Spiels hatten die Entwickler die spezifische Hardwareleistung der Switch im Hinterkopf, daher kam die Wii U nie dafür infrage.

"Es war immer für die Nintendo Switch geplant", sagt er. Man wollte das Meiste aus den Fähigkeiten der Switch herausholen.

Super Mario Odyssey bei Amazon.de bestellen.

Darüber hinaus wollte man sicherstellen, das Spiel im Weihnachtsgeschäft zu veröffentlichen, um von diesem profitieren zu können. Und das hat sich gelohnt, denn Super Mario Odyssey hat sich bereits über neun Millionen Mal verkauft.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading