Chrono Trigger ist jetzt auf Steam erhältlich

Die Fans sind nicht zufrieden.

Square Enix hat Chrono Trigger auf Steam veröffentlicht.

Aber: Dabei handelt es sich um eine direkte Portierung der Mobile-Version inklusive der unbeliebten Elemente aus dieser, zum Beispiel das Interface oder visuelle "Verbesserungen".

Bislang sind die Bewertungen auf Steam "größtenteils negativ" und Spieler beschweren sich über das Interface, Ruckler, Tearing, keine Option für das ursprüngliche Bildformat und mehr.

Diese Version bietet abseits dessen zwei neue Dungeons, die erstmals in den DS- und Mobile-Versionen enthalten waren, speichert automatisch und umfasst einen neu aufgenommenen Soundtrack.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading