Jurassic World Alive ist Pokémon Go mit Dinosauriern

Sucht Dinosaurier.

Dass andere Entwickler dem erfolgreichen Beispiel von Pokémon Go folgen würden, das letztes Jahr einen Umsatz von rund 800 Millionen Dollar erzielte, sollte niemanden überraschen.

An den Erfolg anknüpfen soll Jurassic World Alive, indem es euch Dinosaurier in der Nachbarschaft suchen lässt.

Die Veröffentlichung ist in naher Zukunft für iOS und Android geplant. Eure Aufgabe besteht dann nicht darin, die Dinosaurier zu fangen, sondern ihre DNA zu extrahieren.

1
2
3

Mit dieser DNA erhöht ihr euren Forschungsstand bei bestimmten Spezies und züchtet neue Dinos in eurem Labor. Diese lasst ihr dann wiederum gegen die Dinosaurier anderer Spieler in PvP-Kämpfen antreten.

Damit ist man Pokémon Go einen Schritt voraus, denn PvP-Kämpfe sind dort zwar geplant, wurden bislang aber noch nicht hinzugefügt.

Schaut ihr euch die Bilder oben an, seht ihr Symbole, die den Pokestops in Pokémon Go sehr ähneln.

Auf der offiziellen Webseite ist es möglich, sich zu registrieren, damit ihr erfahrt, wann das Spiel verfügbar ist.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading