Kingdom_Come_Deliverance_Zaehe_Liebe_1
Hier geht's los.

Für diese Nebenquest müsst ihr dem Henker von Rattay einen Besuch abstatten, der - seiner Arbeit und seines Standes gemäß - ein Stück außerhalb der Stadt auf dem Galgenhügel wohnt. Henker Herman solltet ihr noch von der Nebenquest Der ehrbare Dieb kennen.

Schaut ihr etwas später wieder bei ihm vorbei, werdet ihr auf der Bank vor dem östlichen Tor seines Grundstücks eine weinende Frau namens Elischka vorfinden. In der Regel ist der Henker nicht weit und unterhält sich mit ihr. Folgt ihr dem Gespräch, landet die Quest in eurem Tagebuch.

Kingdom_Come_Deliverance_Zaehe_Liebe_2
Verfolgt die Unterhaltung zwischen Elischka und Henker Hermann, um die Quest ins Rollen zu bringen.

Frage den Henker nach der weinenden Frau

Nachdem ihr das Drama mitbekommen habt, sollt ihr mit Herman über Elischka sprechen. Sofern er nicht neben ihr zu finden ist, hält er sich irgendwo auf seinem Grundstück oder in seinem Haus auf. Er erzählt euch dann, dass er ihren rechtskräftig verurteilten Gatten aufknöpfen musste und sie aus der Stadt verjagt wurde. Da sie niemanden hat, sitzt sie vor seiner Tür.

Die Frage, ob die weinende Frau keine Familie hat, verneint Herman zwar, allerdings könnte ihr verblichener Gatte noch Angehörige haben. Da aber niemand mit dem Henker reden will, sollt ihr das übernehmen.

Kingdom_Come_Deliverance_Zaehe_Liebe_3
Ihr dürft den Ahnenforscher spielen und Elischkas Familie suchen.

Bevor ihr seiner Bitte zustimmt, könnt ihr Herman noch etwas über seine Beweggründe ausquetschen. Außerdem nennt er euch bei der Frage „Was soll ich machen“ eure Optionen, wie es mit der Quest weitergehen soll. Demnach könnt ihr entweder Elischka selbst über etwaige Verwandte ihres Gatten befragen, mit dem Vogt sprechen oder in den Aufzeichnungen des Rathauses nachsehen.

Rede mit Elischka

Diesen Weg könnt ihr euch im Grunde auch gleich sparen, da euch Elischka nur mitteilt, dass ihre eigenen Angehörigen von der Pest dahingerafft wurden und ihr verblichener Gatte nur wenige Male seine Verwandten erwähnt hat. Der Vogt soll euch genaueres über seine Sippe verraten können.

Finde beim Vogt mehr heraus

Der Vogt also… per Schnellreise kommt ihr zurück nach Rattay. Üblicherweise findet ihr den Vogt in der örtlichen Taverne oder in seinem Büro in der Etage darüber.

Kingdom_Come_Deliverance_Zaehe_Liebe_4

Achtung: Es kann vorkommen, dass der Zugang zur Taverne über die Außentreppe vor der verschlossenen Tür endet (Schloss = schwer). Mit Glück ist alternativ die Tür rechts vor der Außentreppe offen. Ist dass der Fall, könnt ihr auch über sie in die Taverne gelangen. Es kann aber auch hier vorkommen, dass die Tür verschossen ist (Schloss = sehr schwer). Wir sind uns nicht ganz sicher, ob es sich um einen Bug handelt, oder ob wir zum Zeitpunkt unserer Questlösung einfach die Hauptquest nicht weit genug vorangetrieben haben. Solltet ihr auch vor dem Problem stehen: Gelegentlich verlässt der Vogt die Taverne, dann habt ihr die Gelegenheit, ihn auf der Straße abzufangen.

Habt ihr den Vogt erwischt, lenkt das Gesprächsthema auf „Elischkas Familie“. Er kennt sie, doch ihre Verwandten gehen ihm am Allwertesten vorbei. Mit einem erfolgreichen Überredungsversuch (siehe Bild für Werte) lockert ihr seine Zunge. Alternativ könnt ihr auch anmerken, dass ihr ihm schon ein paar Mal unter die Arme gegriffen habt und nun er an der Reihe ist, sofern ihr mindestens zwei Quests von ihm erledigt habt.

Kingdom_Come_Deliverance_Zaehe_Liebe_5
Mit den richtigen Argumenten hilft euch der Vogt weiter.

Bringt ihr dem Vogt zum Singen, verweist er euch an den Schreiber. Fragt ihr nach, erzählt er euch sogar, dass ihr den Mann der Feder in seinem Zimmer im obersten Stockwerk des Rathauses finden werdet, da er wegen einem Leiden nirgendwohin kann. Solltet ihr dem Vogt keine Infos entlocken können, übergeht ihn einfach und sucht dennoch den Schreiber auf. Der einzige Unterschied, den das dann macht, ist, dass ihr den Schreiber auf eine andere Art zur Kooperation bewegen müsst.

Frage den Schreiber nach der Familie von Elischkas hingerichtetem Ehemann

Unabhängig davon, ob euch der Vogt weitergeholfen hat oder nicht, müsst ihr zum Schreiber. Selbiger liegt in seinem Bett im obersten Zimmer des Rathauses, und zwar auf der rechten Gebäudehälfte, wenn ihr vor dem Rathaus steht (nicht zu verwechseln mit dem Zimmer des Vogts ganz oben in der linken Gebäudehälfte).

Seid ihr bereits im Gebäude und habt dort mit dem Vogt gesprochen, könnt ihr einfach durch die Tür neben dem Vogt ins Nebenzimmer marschieren und dort die Treppen hochstapfen, schon seid ihr da. Wie erwähnt liegt der Schreiber in seinem Bett und ihr könnt ihm die ganze Bude ausräumen, ehe ihr ihn ansprecht.

Kingdom_Come_Deliverance_Zaehe_Liebe_6
Wie man sich einen Schreiber bei der Arbeit vorstellt.

Nach der Begrüßungsrunde dürft ihr dem Schreiber mitteilen, weshalb ihr ihn aufsucht. An dieser Stelle kommt es nun darauf an, ob ihr den Vogt zur Kooperation bewegen konntet oder nicht. Habt ihr dem Vogt auf die Sprünge geholfen, sagt einfach „Der Vogt schickt mich“, und der Schreiber plaudert aus, dass die Sippe der Mischeks östlich von Rattay an einem Fischteich wohnt.

Habt ihr den Schreiber ohne die Zustimmung des Vogts aufgesucht, fragt nach den „Aufzeichnungen für Elischka“. Er würde euch ja gerne helfen, doch leider hindern ihn seine schlimmen Knie daran. Unterbreitet ihm dann den Vorschlag, ihm eine Salbe zu besorgen, dem er auch zustimmt.

Kingdom_Come_Deliverance_Zaehe_Liebe_7
Je nachdem, ob ihr den Vogt überzeugen konntet, stehen euch beim Schreiber verschiedene Dialogoptionen zur Verfügung.

Besorge dem Schreiber eine Salbe

Kingdom_Come_Deliverance_Zaehe_Liebe_8
Beim Apotheker um die Ecke gibt's die Salbe.

Die Salbe für den Schreiber könnt ihr auf zwei Wegen beschaffen. Entweder lauft ihr zum Apotheker und kauft dort eine Salbe für rund 42 Groschen (verhandelbar). Oder ihr stellt die Salbe selbst via Alchemie her. Ein passendes Labor findet ihr im Hinterzimmer des Apothekers.

Habt ihr die Salbe, kehrt damit zum Schreiber zurück und überreicht sie ihm (Etwas für deine schmerzenden Knie). Anschließend könnt ihr die „Aufzeichnungen über die Leute“ zur Sprache bringen und erfahrt dann, dass Elischka in die Familie Mischek eingeheiratet hat. Der Schreiber scheint den Gehängten zu kennen und will wissen, wie es ihm geht. Antwortet beliebig, danach erfahrt ihr, dass die Mischeks östlich von Rattay an einem Fischteich leben.

Statte der Familie von Elischkas hingerichtetem Ehemann einen Besuch ab

Dank des Schreiberlings habt ihr neue Quest-Markierung auf der Weltkarte. Der Hof der Mischeks liegt ein kleines Stück westlich von Rattay und ist per Pferd schnell zu erreichen. Vor Ort dürftet ihr als Erstes die ältere Frau erspähen, die auf dem Feld zugange ist. Sprecht sie an und sagt ihr, dass ihr Neuigkeiten über Elischka bringt.

Kingdom_Come_Deliverance_Zaehe_Liebe_9
Die Schwiegermutter von Elischka...

Finde eine Bleibe für Elischka

Wie sich herausstellt, kümmert die alte Schreckschraube ihre die Schwiegertochter nicht. Kommt ihr der alten Vettel blöd, schickt sie euch wieder weg. Versucht es daher mit „es könnte sich für euch lohnen“, dann könnt ihr entweder eure Überredungskünste (siehe Bild für Werte) oder eure Münzen (verhandelbare 70 Groschen) sprechen lassen. Sollte das fehlschlagen, macht das auch keinen Unterschied. So oder so ist nach der Unterredung klar, dass die Mischeks nicht die wünschenswerteste Gesellschaft bieten.

Kingdom_Come_Deliverance_Zaehe_Liebe_10
...muss bestochen oder erpresst werden, damit sie dort unterkommen kann.

Sprich mit Hermann dem Henker / Kehre zu Hermann und Elischka zurück, um zu besprechen, wie es mit ihr weitergeht

Mit eurem zutage geförderten Wissen über Elischkas Verwandtschaft geht's nun zurück zur Witwe und Hermann. Berichtet zuerst Elischka von ihrer Familie. Ihr könnt die Unfreundlichkeit erwähnen oder auch verschweigen, das bleibt euch überlassen. Im Anschluss solltet ihr Elischka aber sagen „Ich bespreche das mit Hermann“, um alle Entscheidungsoptionen für den Ausgang der Quest zu haben.

Im Gespräch mit Hermann zeigt sich dieser mehr oder weniger erfreut über ihre Angehörigen. Bohrt ihr danach aber weiter und fragt, ob er will, dass Elischka bleibt, rückt er mit seinen Gefühlen für sie endlich heraus. Er würde sie gerne zur Frau nehmen, sofern sie das will.

Nachdem ihr mit dem Henker gesprochen habt, geht's wieder zurück zu Elischka. Nun stehen euch alle Dialogoptionen zu Verfügung. Ihr könnt Elischka entweder raten, zu ihrer Familie zu gehen oder bei Hermann zu bleiben. Die Entscheidung darüber, wie diese Quest endet und wo Elischka schließlich Unterschlupf findet, obliegt euch.

Verhelft ihr Hermann zu seiner Angebeteten, gibt es 175 Groschen für eure Dienste und die Quest wird mit einem entsprechenden Video beendet. Im Anschluss könnt und solltet ihr euch noch mit Elischka und Hermann unterhalten, um ihrer beiden Dank und weitere 30 Groschen von Hermann zu erhalten.

Kingdom_Come_Deliverance_Zaehe_Liebe_11
Ende gut, alles gut.

Ratet ihr Elischka dazu, bei den Mischeks unterzukommen, erhaltet ihr nur 40 Groschen für eure Dienste und die Quest wird mit einem entsprechenden Abschiedsvideo beendet. Von Hermann bekommt ihr weitere 30 Groschen, wenn ihr mit ihm danach redet. Stattet ihr Elischka - die mittlerweile den Platz der alten Schachtel auf dem Feld eingenommen hat - einen Besuch ab, zeigt sie sich glücklich und hat dankbare Worte für euch übrig.

Kingdom_Come_Deliverance_Zaehe_Liebe_12
Oder auch nicht, ganz wie ihr wollt.

Alles Wissenswerte rund ums Rollenspiel findet ihr in unserer Kingdom Come Deliverance-Komplettlösung. Darunter auch, wie ihr euch das Speichern erleichtert, wie ihr Schlösser knackt oder was es beim Taschendiebstahl zu beachten ist.

Anzeige

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Call of Duty macht mal was anders. Gut so!

Es war lange überfällig, die Frage ist nun, wo es hingeht. Hier ein paar Szenarien.

Neueste

Call of Duty macht mal was anders. Gut so!

Es war lange überfällig, die Frage ist nun, wo es hingeht. Hier ein paar Szenarien.

Age of Wonders: Planetfall angekündigt, erster Trailer

Civilization trifft XCOM trifft … ins Schwarze?

Werbung