Die Macher von Game Dev Tycoon haben das Spiel um einen neuen Pirate-Modus ergänzt.

1

Dieser ist besonders schwer und wenn ihr diese Variante spielt, habt ihr aufgrund der Piraterie mit niedrigeren Verkaufszahlen zu kämpfen. "Die Insolvenz ist wahrscheinlich", heißt es.

In diesem Modus könnt ihr DRM-Maßnahmen entwickeln, um die Piraterie zu bekämpfen. Damit sorgt ihr aber wiederum für Unmut bei den Fans. Dahingehend ist das Spiel ziemlich realistisch. Darüber hinaus gibt es mit der Ninvento Swap nun eine neue Plattform, für die ihr entwickeln könnt.

Ursprünglich erschien Game Dev Tycoon im Jahr 2013 für den PC. Ende letzten Jahres wurden Umsetzungen für iOS und Android veröffentlicht.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Game Dev Tycoon - Test

REDE! MIT! MIR! Bitte … Warum war 'Zombielovers 666' schon wieder ein Flop …?

Eg.de Frühstart - Gran Turismo 6, Minecraft, Diablo 3: Reaper of Souls

GT6 könnte sich auf der PS4 zu GT7 entwickeln, Update 12 für Minecraft 360 verfügbar und Reaper of Souls derzeit nur für PC in Arbeit.