Nintendo hat die System-Software 5.0.0 für die Switch veröffentlicht.

1

Damit findet das System über die Freundesvorschläge nun Switch-Besitzer unter euren Facebook- und Twitter-Freunden. Natürlich nur, sofern ihr diese mit eurem Nintendo Account verknüpft habt.

Darüber hinaus gibt es 24 neue Icons für Profile. Die neuen Bilder stammen aus Arms und Kirby.

Künftig starten digitale Software-Käufe schneller, wenn ihr diese auf dem PC oder einem Smart-Gerät tätigt, selbst wenn die Switch sich im Sleep-Modus befindet.

Weitere Änderungen:

  • Filter News to view only unread news or news from specific channels
  • To keep the Parental Controls PIN private, the default method for PIN entry has been changed to entering using the Control Stick and buttons instead of the on-screen number pad. When prompted to enter you Parental Controls PIN, press and hold the + Button to change between input methods
  • Captured videos in the Album will be restricted by Parental Controls depending on the Restricted Software setting and Software Rating Organization
  • Using the Nintendo Switch Parental Controls app, add specific software titles to your whitelist to exclude them from the console's Parental Controls Restricted Software setting. Play-Time Limit restrictions will still apply even when the software title has been whitelisted.
  • Receive notification when pre-purchased software is ready to play
  • Nintendo Switch Pro Controller grip colors will now display in the Controllers menu
  • General system stability improvements to enhance the user's experience, including: Resolved an issue that caused Play Activity to display incorrectly in the Profile section of your User Page

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (12)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte