Final Fantasy 14: Patch 4.25 veröffentlicht

Mit einer neuen Region.

1

Square Enix hat Patch 4.25 für Final Fantasy 14 veröffentlicht.

Die Spielwelt wird mit der neuesten Version um das verbotene Land Eureka Anemos ergänzt.

"Die mysteriöse neue Region ist unerforscht und wild. Die Naturgewalten sind in ständigem Wandel und Spieler müssen sich neuen anspruchsvollen Kampfelementen stellen und diese meistern, um mächtige neue Waffen zu erhalten", heißt es.

Final Fantasy 14: Complete Edition bei Amazon.de bestellen.

Nähere Details zu den Neuerungen und Änderungen lest ihr nachfolgend:

  • Riesiges Spielfeld: Bis zu 144 Spieler können gemeinsam in einer Instanz kämpfen. Spieler werden dazu ermutigt, sich mit anderen Abenteurern zusammenzuschließen, um berüchtigte Monster zu jagen und gemeinsame Ziele zu verfolgen.
  • Spielerentwicklung: Spieler werden spezielle Erfahrungspunkte bekommen, um sich die Elemente besser zunutze machen zu können. Doch Vorsicht ist geboten! Wer in Eureka Hals über Kopf in sein Verderben rennt, verliert Elemente-Erfahrungspunkte oder sogar Erfahrungsstufen.
  • Modifizierte Kampfmechanik: Bei den, auf Elementen basierenden Kämpfen sind zusätzliche Strategien gefragt. Spieler müssen die Magia-Tafel einsetzen, um den Elementarwert ihrer Angriffe anzupassen und dem Element ihrer Gegner entgegenzuwirken. Die Magia-Tafel kann individuell angepasst werden, je nach Ziel sollten die Anpassungen vom Spieler sorgsam durchdacht sein.
  • Belohnungen: Spieler erhalten bei der Erkundung Eurekas gelegentlich instabile Kristalle, die mithilfe des Meisterschmieds Gerolt dazu benutzt werden können, Eureka-Waffen und -Ausrüstung zu verbessern.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FeatureRollenspiele: Die besten RPGs, die euer Geld derzeit kaufen kann!

Und oft reicht schon wenig davon! (Update: Mai 2019)

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Alles, was ihr über eure Reise durchs antike Griechenland wissen müsst.

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading