Dreadnought: Neues PS4-Update verfügbar

Benutzerdefinierte Partien.

Yager hat ein neues Update für die PS4-Version von Dreadnought veröffentlicht.

Es ermöglicht benutzerdefinierte Partien und lässt euch private Lobbys einrichten. Dabei legt ihr Karte und Spielmodus fest und ladet Freunde zum Spielen ein.

"Optionen wie das Auffüllen von leeren Slots mit KI-Teilnehmern, das Spielen von Partien mit Vollmannschaftskader oder sogar das Ausprobieren von etwas Verrücktem wie 1-vs-5-Spiele sind dabei nur der Anfang: das Team arbeitet bereits an zusätzlichen Features für benutzerdefinierte Partien", heißt es.

Bestandteil des Updates sind außerdem der neue taktische Raumkreuzer Akkoro, Store-Angebote und Qualitätsverbesserungen. Nähere Details findet ihr hier.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading