Atari VCS: Die Ataribox hat einen Namen

Ab wann ihr vorbestellen könnt, verrät man im April.

Ataris neue Konsole, bislang unter dem Namen Ataribox bekannt, hat einen neuen Namen bekommen.

Sie heißt Atari VCS und ab wann ihr sie vorbestellen könnt, will das Unternehmen im April verraten.

Als Inspiration für das Design dient das Atari 2600 Video Computer System. Atari zufolge ist Atari VCS mehr als nur eine "Retro-Box", sondern ein modernes Gerät fürs Wohnzimmer.

Man will die "Art und Weise verändern, wie ihr mit eurem Fernseher interagiert".

1

Weitere Details dürften in Kürze folgen, denn in dieser Woche präsentiert Atari die Konsole auf der GDC 2018.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading