Dass CD Projekt neben Cyberpunk 2077, das anscheinend keinen Multiplayer-Modus enthält, noch an einem weiteren größeren Projekt arbeitet, hören wir nicht zum ersten Mal.

In einem neuen Bericht (via Resetera) gibt das Studio an, dass Cyberpunk 2077 spätestens bis 2021 erscheint.

Für den gleichen Zeitraum ist darüber hinaus die Veröffentlichung dieses weiteren, bislang unangekündigten und Story-fokussierten Triple-A-Rollenspiels geplant.

Name, Setting oder irgendwelche anderen Details fehlen. An den Plänen hat sich außerdem nichts geändert, denn 2015 fand dieser Titel bereits in einem Geschäftsbericht Erwähnung. Wie weit die Arbeiten an diesem Projekt fortgeschritten sind, geht aus dem Dokument nicht hervor.

Es ist aber durchaus damit zu rechnen, dass zwischen Cyberpunk 2077 und diesem Rollenspiel etwas Abstand liegt.

1

In der Vergangenheit hatte das Studio betont, dass in absehbarer Zeit nicht mit einem neuen Witcher-Spiel zu rechnen ist - falls überhaupt ein weiteres kommt.

Anzeige

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (24)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte