PUBG: Werft einen ersten Blick auf die kommende 4x4-Map

Versprüht ein "Südostasien-Feeling".

Auf der diesjährigen Game Developers Conference hat PUBG Corp den Besuchern einen ersten Blick auf die kommende 4x4-Map für PUBG ermöglicht.

PUBG-Schöpfer Brendan Greene zeigte ein kurzes Video während eines Vortrags über das Battle-Royale-Spiel.

Darin waren die Übersichtskarte und ein paar weitere Bilder des kommenden Schlachtfelds zu sehen, das Greene zufolge ein "Südostasien-Feeling" versprüht.

Nähere Details liegen nicht vor. Zuvor hatte man bereits angegeben, dass diese kleinere Map für intensivere und schnellere Battle-Royale-Kämpfe sorgen soll.

1
2
3
4
5

Es ist eine von zwei neuen Maps für PUBG, an denen derzeit gearbeitet wird. Die andere Map ist ein weiteres (das dritte) 8x8-Schlachtfeld, über das er auf der GDC nicht sprach.

Die Entwickler wollen sie euch aber so früh wie möglich spielen lassen, damit ihr Feedback dazu abgeben könnt. Wann sie auf die Testserver kommt, ist aber nicht bekannt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (16)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (16)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading