Luminous Productions: Square Enix hat ein neues Studio eröffnet

Unter der Leitung von FF15-Game-Director Hajime Tabata.

Square Enix hat mit Luminous Productions ein neues Studio in Tokio eröffnet.

Das Ziel der Entwickler ist, neue Blockbuster-Franchises für den Publisher zu erschaffen (via GamesIndustry).

Die Leitung des Studios übernimmt Hajime Tabata, Game Director des 2016 veröffentlichten Final Fantasy 15. Offenbar arbeiteten zudem auch verschiedene weitere Luminous-Mitarbeiter zuvor an dem Rollenspiel.

Es geht darum, "neue AAA-Titel zu entwickeln und einer weltweiten Zielgruppe innovative Spiel- und andere Entertainmentinhalte zu bieten". Angesichts der Tatsache, dass man bei Final Fantasy 15 mit einer Transmedia-Strategie arbeitete - es gab einen CGI-Film und die Protagonisten wurden mit einer Anime-Webserie eingeführt -, ist das durchaus interessant.

1

Woran das Studio als erstes arbeitet, ist nicht bekannt. Es dürfte vermutlich noch eine Weile dauern, bis wir das erfahren.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading