Code Vein: Neue Details zur Story und zu den Charakteren

Blutquellen.

Bandai Namco nennt ein paar weitere Details zu seinem kommenden Action-Rollenspiel Code Vein.

Darin erwacht der Protagonist nach seinem Kampf gegen die Königin an einem unbekannten Ort inmitten einer zerstörten Stadt. Bei ihm befindet sich Io und dieser kennt die Kräfte des Protagonisten, mit denen er Blutquellen überall in der Stadt wiederbeleben kann.

"Blutquellen generieren Blutperlen, welche aufgrund ihres kraftsteigernden Effekts sehr begehrt sind. Die Seltenheit der Blutperlen sorgt für eine Machthierarchie, in der die Schwachen wie Sklaven behandelt werden. Io und der Protagonist werden von einer Gruppe Wiedergänger gefangen genommen. Nun wird der Protagonist dazu gezwungen, im Untergrund nach Blutperlen zu suchen, während Io als Geisel gehalten wird", heißt es.

"Nachdem er den Untergrund verlassen hat, merkt der Protagonist, dass sich die Wiedergänger, aufgrund ihres Blutdurstes und eines injizierten Miasmas, auflösen. Die verlorenen Wiedergänger greifen den Protagonisten an, doch plötzlich erscheint Louis und unterstützt ihn im Kampf. Im Anschluss weist er ihm den Weg zur Basis."

Code Vein bei Amazon.de bestellen.

1

Ihr spielt einen Wiedergänger, einen unsterblichen Krieger. Diese wurden erschaffen, um gegen die Bedrohung der Menschheit anzukämpfen, die nach dem "Großen Einsturz" erschien. Dieses katastrophale Ereignis löschte einen Großteil der Weltbevölkerung aus.

Leichen injiziert man einen "Biologischen-Organ-Regenerativen-Parasiten". Dadurch kehren sie mit übermenschlichen Fähigkeiten von den Toten zurück, haben jedoch keine Erinnerungen mehr. In Code Vein versucht ihr eure Erinnerungen zurückzuerlangen.

Das Spiel erscheint 2018 für Xbox One, PlayStation 4 und PC.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading