Ghost Recon Wildlands: Year 2 angekündigt

Kostenlose Inhalte für Kampagne und PvP.

Ubisoft hat Year 2 von Ghost Recon Wildlands angekündigt und verspricht für dieses eine Reihe kostenloser neue Inhalte.

Dabei handelt es sich um Neuerungen für die Kampagne und für den PvP-Modus Ghost War.

Das erste große Update - Special Operations 1 - erscheint am 10. April für PS4, Xbox One und PC.

Insgesamt sind vier umfangreiche Updates mit jeweils eigenem Thema geplant. Im Zuge dessen erhaltet ihr unter anderem kostenlose Einsätze und besondere Herausforderungen mit exklusiven Belohnungen für die Kampagne und Erweiterungen für Ghost War.

Special Operations 1 hat folgendes zu bieten:

  • Teamkamerad-Anpassung: Das Feature ermöglicht es Spielern, Kameraden-Outfits mit allen Gegenständen anzupassen, die sie für ihren eigenen Charakter freigeschaltet haben.
  • PvP-Update: Ein neuer Spielmodus namens Sabotage mit fünf exklusiven Karten und der ersten von sechs neuen PvP-Klassen für das Year 2 mit neuen Extras und Waffen.
  • PvE-Update: Eine kostenloser spezieller PvE-Einsatz und eine besondere Herausforderung mit exklusiven Belohnungen.

Ghost Recon Wildlands bei Amazon.de bestellen.

Ghost Recon Wildlands: Season Pass bei Amazon.de bestellen.

"Special Operations I enthält den Inhalt, der für die Updates 5 und 6 aus der ursprünglichen Ghost-War-Roadmap geplant wurde", heißt es.

Weiterhin bietet der Publisher einen Year-2-Pass an, der euch einen siebentägigen Vorabzugang zu sechs neuen Ghost-War-Klassen in Year 2, ein exklusives Anpassungspaket und acht Schlacht-Kisten (vier Spec-Ops-Kisten und vier Ghost-War-Kisten) bietet.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading