Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr: Details zu Vorbesteller-Boni und verschiedenen Editionen

Was ihr bekommt.

Neocore und Bigben haben Details zu den Vorbesteller-Boni und verschiedenen Editionen von Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr bekannt gegeben.

"Durch die Vorbestellung des Konsolentitels im Handel erhalten die Spieler Zugang zur Außenposten-Charybdis-Mission - einer Untersuchung, die mehrere Stunden zusätzliches Gameplay im Herzen eines heruntergekommenen, uralten imperialen Gefängnisses bietet, mit Zugang zu nie zuvor gesehenen Umgebungen mit einzigartigen Charakteristiken", heißt es.

Vorbesteller der Digitalfassung erhalten einen Servo-Schädel: eine Drohne aus den Schädeln der loyalsten Diener des Imperiums. Darüber hinaus bekommen PS4-Vorbesteller ein dynamisches Thema mit dem Kathedralschiff Martyr.

Weitere Infos zur Deluxe und Imperium Edition lest ihr nachfolgend.

Deluxe Edition

  • Imperiale Dekoration: Zwei Statuen stellen die treuen Untertanen des Imperators dar und zieren die Zentrale des Spiels.
  • Schädelspur: Diese exklusive Animation lässt hinter dem Spieler flammende Schädel erscheinen - wie Fußabdrücke.
  • Schädelstaub-Emote: Durch dieses Emote können Spieler sich mit dem Staub der zermahlenen Schädel der Gegner umgeben.
  • Spiel-Soundtrack (nur für PlayStation-4-Spieler)

Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr bei Amazon.de vorbestellen.

Imperium Edition

  • Alle Boni der Deluxe Edition
  • Ein mit Schädeln geschmücktes Steelbook (nur im physischen Handel erhältlich)
  • Der Season Pass. Er bietet eine Menge weiterer Inhalte, wie neue Untersuchungen, neue Kampagnen mit zusätzlicher Beute, Gefährten und weitere Emotes.

Das Spiel erscheint am 11. Mai für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading