Elea: Early-Access-Termin steht fest

Ab Ende April.

Soedesco veröffentlicht mit Elea das erste Spiel des bulgarischen Entwicklers Kyodai.

Die Early-Access-Version erscheint am 24. April, die finale Version soll im Sommer für PC (Steam) und Xbox One folgen.

Während der Early-Access-Phase bekommt ihr das Spiel zum reduzierten Preis und das Feedback wird dazu verwendet, um dem Spiel den letzten Schliff zu verpassen.

Ihr spielt die Weltraumforscherin Elea, die sich auf der Suche nach ihrem Ehemann Ethan befindet, und erlebt das Geschehen aus der Ego-Perspektive.

"Im Jahr 2073 wurde die Erde von einer furchtbaren Kinder-Mutationserkrankung heimgesucht, die Eleas jüngsten Sohn befiel. Ethan verließ das interstellare Raumschiff Pilgrimage, um einen erdähnlichen Exoplaneten zu besiedeln und die Menschheit vor dem Aussterben zu bewahren. Als die Pilgrimage den Planeten erreichten, brach der Funkkontakt ab. Dreizehn Jahre später wagt sich Elea auf dem Forschungsraumschiff RSS Recovery hinaus, um herauszufinden, was mit Ethan geschah. Auf ihrer Reise stößt sie auf Phänomene, die sich dem menschlichen Verstand entziehen", heißt es.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading