Minecraft: Termin der Minecon Earth bestätigt

Mit einem ca. 90-minütigen Livestream.

Microsoft hat den Termin der diesjährigen Minecon Earth bestätigt.

Am 29. September gibt es einen ca. 90 Minuten langen Livestream "mit zahlreichen Informationen rund um Minecraft".

Ein Schwerpunkt sind in diesem Jahr die Community-Panels, an denen ihr sogar selbst teilnehmen könnt.

"Im Fokus der diesjährigen Minecon Earth stehen mehrere Panels, in denen Du Deine Minecraft-Vorstellungen mit anderen Enthusiasten teilen kannst. Wenn Dein Panel in die Endauswahl gelangt, zeichnen wir diesen gemeinsam mit Dir auf und strahlen die Produktion auf der Minecon Earth aus", heißt es.

Das Anmeldeformular dafür findet ihr hier.

1

Darüber hinaus habt ihr die Möglichkeit, ein eigenes Kostüm zu basteln und damit Preise zu gewinnen. Der Sieger ist samt Verkleidung im Livestream zu sehen.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Sims 4 Cheats für PS4, PC, Mac und Xbox One

So kommt ihr an unendlich Geld, kostenlose Häuser, Unsterblichkeit, Teleportation und vieles mehr.

Weedcraft Inc - Test: Großunternehmer dank Gras …

… aber was ist das schon für ein Leben?

FeatureHier kommt das Wing Commander, das euch sonst niemand geben will

Mit Rebel Galaxy Outlaw kündigt sich bis ins Detail ein Nostalgietrip an.

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading